Vollkommen sinnfreie Werbung auf Fahrzeugrückseite: „Qualität hat (k)einen Namen“

Erstellt am 20. Juli 2016 von

Auf dem oberen Fensterrahmen der Rückseite dieses Fahrzeugs steht der Slogan: „Qualität hat einen Namen.“ Ansonsten ist die gesamte Rückseite jungfräulich weiß.

Was soll der Slogan dem geneigten Betrachter sagen? Das Unternehmen verheimlicht, was es macht, es verheimlicht aber auch seinen Namen! Deshalb müsste der Slogan heißen: „Qualität hat (k)einen Namen!“

Meine Meinung: Das ist nicht nur sinnfrei, sondern auch an Dummheit nicht zu überbieten! 🙁

Sinnfrei Werbung

Qualität hat (k)einen Namen

Merken

Merken

Merken

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Vielleicht hätte er den STACHOWITZ fragen sollen, wie das geht 🙂
    Der weiß, worauf es bei so einer Werbefläche ankommt.