Schlagwort-Archiv: Telefon

Aktueller Fall: Telekom verhält sich bei VoIP-Umstellung geschäftsschädigend und existenzbedrohend

Autor: Werner Deck am 8. März 2016
Jürgen Beil

Jürgen Beil

Bei meinem Opti-Maler-Partner Jürgen Beil in Erding, soll das Telefon von der Telekom auf VoIP umgestellt werden.

Nichts klappt, die Telekom kümmert sich um nichts und die Firma Beil ist Tage und Wochen ohne Telefon! 🙁

Lesen Sie, wie Jürgen Beil beschreibt, welche Katastrophe ihm die Telekom aktuell beschert und was ihm aktuell widerfährt (gestern auf Facebook gepostet):

Hallo zusammen,

jetzt muss ich wirklich mal meinen Frust loswerden.

Auf Drängen der Telekom muss mein Telefonanschluss umgestellt werden, da ich noch immer einen ISDN Anschluss habe. Im Januar wurde mir dieser zum 1. April gekündigt. So blieb mir nichts anderes übrig, als einen neuen Vertrag abzuschließen. DeutschlandLAN IP Voice. Das sollte alles am 1. März geschehen, inkl. Premium Paket und Installation (nur das Beste).

Wer kam natürlich nicht – der Telekomtechniker. Trotz mehrfacher Anfrage, mindestens 6 Anrufe, keine Auskunft und kein Rückruf. Am Abend dann der Schock, das Telefon geht nicht mehr. Wieder Anruf, wieder Warteschleife und wieder keine Auskunft.

Am nächsten Tag, die Wortwahl ist etwas rauher, – keiner fühlt sich zuständig – kein neuer Termin. Mittlerweile ca. 4 Stunden mit der Telekom in der Warteschleife und mit Servicemitarbeiter telefoniert. Ich bitte einen ehemaligen Telekom Mitarbeiter sich der Sache anzunehmen. Er installiert ein Notprogramm, damit ich wenigstens telefonieren kann (DSL funktioniert noch). Eine von fünf Leitungen funktioniert im Haus.

Wieder Anruf bei der Telekom, nach 58 Minuten in der Warteschleife – das Premiumpaket kann erst am 24. April installiert werden. Also in 8 Wochen! 3 Stunden später die Erlösung. Am gestrigen Montag, 7. März, soll ein Techniker zwischen 10 und 13 Uhr kommen und alles beheben. Montag 14 Uhr – es ist natürlich niemand gekommen. Umsonst gewartet.

Kein Anruf, keine Entschuldigung – nichts. Also wieder Anruf bei der Telekom, 38 Minuten Warteschleife und dann die Nachricht dass am 29. März der frühest mögliche Zeitpunkt wäre, das Premiumpaket zu installieren. Die Telekom sieht sich außerstande, früher einen Techniker zu schicken der das Desaster auflöst.

Ohne Verbindung

Katastrophe erleben, wenn die Telekom nicht verbindet

Ohne meinen Bekannten hätte ich bis zum 29. März kein Telefon und kein E-Mail. Alles was der Telekom-Mann dazu sagt ist „er kann auch nichts dafür, es geht halt nicht schneller“. Ich soll mich bei der Kundenbetreuung beschweren – wieder Warteschleife!

Damit steht für mich fest – einen miserableren und kundenfeindlicheren Umgang bei Störungen als bei der Telekom ist kaum vorstellbar. Jeder Privatunternehmer wäre schon längst pleite wenn er so mit seinen Kunden umgeht. Die Ignoranz ist nicht zu übertreffen.

Mal sehen ob der Techniker am 29. März auftaucht – ich glaubs erst wenn er da ist.

Jürgen Beil

Das ist unglaublich, was sich die Telekom hier leistet. 🙁