Schlagwort-Archiv: Opti-Maler-Partner

Für interessierte Malerunternehmer: Aktuelle Informationen über Aktivitäten und Konditionen bei Opti-Maler-Partner

Autor: Werner Deck am 20. Februar 2019

Sie interessieren sich für eine Franchise-Partnerschaft mit Opti-Maler-Partner? Dann habe ich für Sie hier die aktuellen Informationen und Konditionen bei Opti-Maler-Partner zusammengestellt.

Voraussetzung ist ein  eingetragener Meisterbetrieb. Alle erforderlichen Informationen,  wie z.B.  über die Systemkomponenten, die Gebühren, den Gebietsschutz etc., erhalten Sie auf unserer Homepage www.maler-franchise.de.

Das erste (seit 1984) und erfolgreichste Franchise-System im Maler- und Lackiererhandwerk, Opti-Maler-Partner, startet neu durch und stellt sich neu auf  Was ist schon passiert und was passiert noch?

 Vollkommene Neuüberarbeitung der Homepage www.opti-maler-Partner.de, zur gemeinsamen Kundengewinnung . 
Homepage

Homepage www.opti-maler-Partner.de, zur gemeinsamen Kundengewinnung

–  Einmalig kundenorientiert: Alle Opti-Maler-Partner halten sich – auch vertraglich fixiert – gemeinsam an verbindliche Verhaltensregeln gegenüber dem Kunden: Die zehn Opti-Maler-Partner – Grundsätze für die Kundenbetreuung.

10 Kundengrundsätze

Die zehn Opti-Maler-Partner – Grundsätze für die Kundenbetreuung

Damit ist ein einheitliches Auftreten der Partner nicht nur definiert, sondern vertraglich garantiert! Das ist im Malerhandwerk eine deutliche Alleinstellung! 
 SEO-Optimierung der Homepage zur besseren Sichtbarkeit in den Suchmaschinen, mit bereits deutlich erfolgreichem Ergebnis
Statistik

Seo Optimierung der Homepage Opti-Maler-Partner

   Ankündigung des Neustarts von Opti-Maler-Partner  (13.01.2019) , mit sechs Großflächenplakaten in der Mitte Deutschlands: Für alle Malerbetriebe! Vom Mittelpunkt Deutschlands, startet Opti-Maler-Partner neu durch. Lassen Sie sich überraschen.

Plakat

Großflächenplakate zum Neustart Opti-Maler-Partner, in der Mitte Deutschlands

 Start der Plakataktion  ( 16.01.2019 ) , zeitgleich geht die brandneue Homepage, zur Gewinnung weiterer Opti-Maler-Partner, online: www.maler-franchise.de

Homepage

Homepage www.maler-franchise, speziell für die Gewinnung neuer Opti-Maler-Partner

 Innerhalb der neuen Homepage, gibt es Interviews und Aussagen von vier Opti-Maler-Partner, zum Franchise-System und ihrer persönlichen Zufriedenheit mit Opti-Maler-Partner.

Bei der 34. Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, am 18. und 19. Januar in Karlsruhe, sagten die Franchise-Partner Werner Deck ihre volle Unterstützung zum Neustart und der Gewinnung neuer Opti-Maler-Partner zu. Das wurde auch durch das Statement des Vorsitzenden des Franchise-Beirats, Jochen Renfordt, deutlich: 
„Liebe Kollegen, wir haben das mit Abstand beste System, um regionaler Marktführer bei unseren Wunschkunden – dem privaten Auftraggeber – zu werden! Unser Logo muss in Zukunft nicht nur Regional, um die Standorte unserer Betriebe herum, sondern bundesweit für den optimalen Partner im Bereich der Renovierung stehen. Dazu müssen wir die Lücken auf der Landkarte schließen – jeder Kunde sollte einen Opti-Maler-Partner in erreichbarer Nähe haben. Für alle Betriebe, auch Neugründer und Betriebsübernehmer, ist es das ideale und zudem sehr kostengünstige System, um diese Marktführerschaft anzustreben. Das müssen wir kommunizieren und gleichzeitig sich bewerbende Betriebe auf Herz und Nieren prüfen, bevor wir sie in unseren Kreis aufnehmen.“
Was bei der 34. Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, am 18./19. Januar, sonst noch geschah, können Sie den Links zu den einzelnen Beiträgen hier entnehmen : 
  • Tag 1, Sitzung Franchise-Beirat Opti-Maler-Partner: https://goo.gl/8Jjt5G 
  • Tag 2, Konferenzstart. Mein Bericht, u.a., über geplantes Wachstum: https://goo.gl/S6QzfD 
  • Tag 2/3, Seminar mit Hans-Georg Pompe, „Konflikte souverän lösen“; Seminar mit Arnd Corts, „Verhandlungskunst mit dem Harvard-Konzept; Gunther Fessen, “ Der ultimative „Dating-Guide“ für Maler. https://goo.gl/uk9C7m 
  • Tag 2, Emotionaler Abschied nach 21 Jahren Opti-Maler-Partner, Rainer Padtberg: https://goo.gl/NYrL6t 
  • Tag 2, Abendveranstaltung mit Übergabe Spendenscheck: https://goo.gl/HTv3Qr 
  • Tag 3, Konferenzende und Verabschiedung: https://goo.gl/MFPrUq

Ganz aktuell, erhielten alle Opti-Maler-Partner ein neues Erklärvideo, zur attraktiven Kundenaquise, personalisiert für den jeweils eigenen Betrieb. Hier das Beispiel des Opti-Maler-Partner Jochen Renfordt. Im Rahmen der Franchise-Partnerschaft, erhielten die Partner dieses Video kostenlos zur Verfügung gestellt.

Als Opti-Maler-Partner, starten Sie sofort mit einem ausgeklügelten und vielfach ausgezeichneten System in der attraktivsten Zielgruppe, die es gibt: zahlungskräftige Privatkunden 60plus!

Es gibt keinen gemeinsamen Materialeinkauf, weshalb sich für Sie an Ihrer Einkaufspolitik nichts ändert. Vorschriften gibt es keine. Ich mische mich nicht in Ihre unternehmerische Freiheit ein, Sie bleiben vollkommen Ihr eigener Herr.

Entscheiden Sie sich für ein erstklassiges und erfolgreiches Konzept, denn bei dem großen Interesse für das „Opti-Maler-Partner“- Erfolgskonzept, mit exklusivem Gebietsschutz, gilt nach wie vor der alte Spruch: „Wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst.“Auf was warten Sie noch?

Beiratsvorsitzender Jochen Renfordt: „Opti-Maler-Partner ist die einzig starke, weil eingetragene, Maler-Franchise-Marke”

Autor: Werner Deck am 29. Januar 2018

Erste Impressionen der Management-Konferenz vom 11. bis 13. Januar in Karlsruhe:

Mann lächelt in Kamera

Vorsitzender des Franchise-Beirats, Jochen Renfordt

“Opti-Maler-Partner ist die einzige starke und eingetragene Maler-Franchise-Marke”.

So der Franchise-Beiratsvorsitzende Jochen Renfordt, bei seinem vielbeachteten Vortrag: „Unsere Marke – Die Wettbewerber“.

Der Vorsitzende des Franchise-Beirats Opti-Maler-Partner, Jochen Renfordt, beleuchtete in seinem engagierten Vortrag, wobei er speziell auf den Markenschutz einging, wie wichtig eine starke eingetragene Marke für die Partnerbetriebe ist.

Renfordt hob hervor, dass eine eingetragene Marke und deren dauerhafte Pflege, als stabiler Schutz und zum Vorteil der Systempartner, eines der zentralen Kriterien eines Franchise-Systems ist.

Mann lächelt Vortrag

Der Vorsitzende des Franchise Beirats, Jochen Renfordt, bei seinem engagierten Vortrag

Nachahmer und Trittbrettfahrer haben bei einem starken Markenschutz keine Chance. Deshalb sei es auch die zentrale Aufgabe eines Franchise-Gebers, diesen Markenschutz für die Partner zu gewährleisten und aufrecht zu erhalten, so Jochen Renfordt.

Vortrag Zuhörer

Aufmerksame Zuhörer

Im Detail erklärte Jochen Renfordt den Partnern, wie umfangreich und stark der Markenschutz für die Franchise-Partner bei Opti-Maler-Partner ist.

Bei seiner Markenrecherche stellte Jochen Renfordt übrigens erstaunt fest, dass andere Partner-Systeme im Bereich Malerhandwerk, keine eingetragene Marke haben und somit nicht über den so zentral wichtigen Markenschutz für ihre Partner verfügen.

Das sei, lt. Renfordt, doch schon mehr als bemerkenswert und sehr erstaunlich. Vor allem deshalb, weil Marktteilnehmer eine angebliche „Marke“ kommunizieren, ohne selbst über eine eingetragene Marke zu verfügen, führte Renfordt aus.

Renfordt zitierte aus einem Beitrag des Franchise-PORTAL: „Eine Marke ist der Goldschatz eines Unternehmens…“. Da sei Opti-Maler-Partner, mit seinen vier eingetragenen Marken, ganz sicher ein Goldschatz!

Renfordt rief den Partnern die beim DPMA – Deutsches Patent- und Markenamt – eingetragenen Marken von Opti-Maler-Partner in Erinnerung:

  • Grafische Wort-/Bildmarke Opti-Maler-Partner, Registernummer 2010258, farbig
  • Grafische Wort-/Bildmarke Opti-Maler-Partner, Registernummer 2066858, s/w
  • Wortmarke “Opti-Maler-Partner”, Registernummer 398053111
  • Wortmarke “Opti-Maler”, Registernummer 300926669
Beispiel Markeneintrag im Markenregister

Jochen Renfordt stellte die beim DPMA eingetragenen Schutzmarken von Opti-Maler-Partner vor

Opti-Maler-Partner gewährleistet damit einen umfangreichen und starken Schutz für seine Franchise-Partner, so Renfordt. Die Marken sind seit Jahrzehnten eingetragen, werden weiter gepflegt und deren Schutz durch Zahlung der jeweiligen Verlängerungsgebühren vom Franchise-Geber aufrechterhalten und gewährleistet.

Jochen Renfordt: “Das gibt uns Partnern die Sicherheit, auch in Zukunft mit einer starken Marke, unter einem starken Markendach, erfolgreich Geschäfte zu machen.”

Zusätzlich stellte Renfordt an verschiedenen Beispielen das hervorragende Image und die Bekanntheit der Marke “Opti-Maler-Partner” heraus. Zum Schluss seines Vortrags, appellierte Jochen Renfordt an alle Partner, zum gemeinsamen weiteren und eigenen Erfolg, das Markenlogo Opti-Maler-Partner weiter engagiert in den Markt zu tragen.

In den nächsten Tagen werde ich von weiteren Themen auf unserer Management-Konferenz berichten.


Programm der 33. Internationalen Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, vom 11.-13. Januar 2018 in Karlsruhe

Autor: Werner Deck am 11. Januar 2018

Donnerstag, 11. Januar

Sitzung des Franchise-Beirat. Details siehe mit diesem Link.


Freitag, 12. Januar und Samstag, 13. Januar

Werner Deck und der Franchise-Beirat

  • Ergebnisse der Online-Umfrage, Wünsche und Diskussion. Erarbeitung der sich daraus ergebende Konsequenzen und Handlungen.
  • Vorstellung der Konzeption der neuen Homepage Opti-Maler-Partner.
  • Neubelebung des Internet-Forums Opti-Maler-Partner, mittels neuer Software.

Fachanwalt Timo Schutt

Timo Schutt

Timo Schultt, Rechtsanwalt. Rechtsanwälte Schutt & Waettke. Fachanwälte für IT-Recht, Eventrecht, Urheberrecht, Medienrecht 

Das neue Datenschutzrecht. Hier speziell die EU-Datenschutz-Grundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz, BDSG, die ab dem 25. Mai 2018 die rechtliche Grundlage für die Zulässigkeit der Datenverarbeitung und die Datenschutzorganisation sind.

Jedes Unternehmen MUSS, zur Vermeidung von hohen Bußgeldern, das neue Datenschutzrecht anwenden. Die Uhr tickt. Am 25.05.2018 müssen die neuen Anforderungen umgesetzt haben.  Was ist zu beachten? Welche Maßnahmen müssen Sie individuell in Angriff nehmen?

  • Helfen zu erkennen, wer von dem neuen Datenschutzrecht ab dem 25.05.2018 betroffen ist.
  • Verdeutlichen weshalb es so wichtig ist jetzt das Thema ganz oben auf die Prioritätenliste zu setzen.
  • Leitfaden, um die erforderlichen Maßnahmen individuell zu erfassen und in die Wege leiten zu können.

Von WinWorker Software

Dirk Sander

Dirk Sander, WinWorker-Software

Seit 1. Januar 2017 sind alle Regelungen der Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) rechtsgültig und für alle Unternehmen bindend.

Die Nichtbeachtung dieser Vorschriften, bedeutet ein existenzielles Risiko. Vermeiden Sie teure Steuerschätzungen!

Ist Ihr Betrieb durch die GoBD betroffen?
Was kommt auf Ihren Betrieb zu?
Wie können Sie sich darauf vorbereiten und worauf müssen Sie achten?

Dirk Sander spricht signifikante Randziffern aus dem Erlass an und verbindet diese mit tatsächlichen Erlebnissen aus der Branche.

Er zeigt die notwendigen Maßnahmen auf, die jeder Unternehmer, in Bezug auf elektronische Dokumentenerstellung, – aufbewahrung und maschinelle Auswertbarkeit, zu erfüllen hat!


DISG-Trainer

Arnd Corts

Arnd Corts, DISG-Trainer. Lebensziele.de

Aufbau und Weiterführung des DISG-Seminars der letzten Management-Konferenz.

Wiederholung wesentlicher DISG-Inhalte.

Umgang mit schwierigen Kunden/Mitarbeitern.

Dramadreieck.

Destruktive Kommunikationsmuster und wie man ihnen begegnet.


Das Logo „Opti-Maler-Partner“, warum es ist, wie es ist

Autor: Werner Deck am 16. Februar 2017

Seit ca. 1979 verwenden wir die drei farbigen Schrägstreifen. Vorausgegangen waren sehr umfangreiche Überlegungen.

Alleine um die Farben zu bestimmen, machten wir wochenlange Experimente. Damals ließ ich, für jeden der drei Farbtöne, ca. 20 verschiedene Kartons mit jeweils 20 verschiedenen Tönen herstellen. Für die drei Schrägstreifen hatten wir also eine Unmenge an Farbvariationen.

Die Kartons waren in der diagonalen Neigung geschnitten und wir konnten so das Logo beliebig „puzzeln“. Auf diese Art und Weise, gelangten wir dann zu den endgültigen Farbtönen.

Die Entstehungsgeschichte des Logos Opti-Maler-Partner

Opti-Maler-Partner

Das Logo des Franchise-Systems Opti-Maler-Partner

Eine meiner Devisen ist: Was ich beeinflussen kann, will ich beeinflussen und damit möglichst nichts dem Zufall überlassen. Das galt seinerzeit auch für die Entwicklung des Logos Opti-Maler-Partner.

Am Beispiel der Entwicklung des Logos, möchte ich Ihnen meine grundsätzliche Denk- und Arbeitsweise aufzeigen. Die Ergebnisse ziehen sich wie ein roter Faden durch alle System-Unterlagen bei Opti-Maler-Partner, ohne dass man sie direkt sehen oder greifen kann. Es ist wie bei einem Mosaik. Erst viele kleine Mosaiksteinchen ergeben das harmonische Gesamtbild. Das Logo ist ein solches Mosaiksteinchen.

Die Diagonale von links nach rechts:

Warum ist das Logo also ausgerechnet so, wie es ist? Umfangreiche Überlegungen gingen der grafischen Lösung voraus. Die von links nach rechts aufsteigend verlaufende Form enstand, weil in der Formenpsychologie diese Form als dynamisch, modern und zeitlos empfunden wird.

Auch die Deutsche Bank hat ein Logo, in dem ein Balken im Quadrat von links unten nach rechts oben verläuft, genau aus diesem Grund. Allerdings war Opti-Maler-Partner damit viel früher dran!

Die Proportionen nach dem Goldenen Schnitt:

Die Proportionen der Streifen untereinander im Logo, sind nach dem Goldenen Schnitt ausgelegt. Den Goldenen Schnitt haben wir alle irgendwann einmal in der Schule gelernt. Der Goldene Schnitt (lat. sectio aurea) ist ein bestimmtes Verhältnis zweier Zahlen oder Größen. Es beträgt etwa 1,618:1. Streckenverhältnisse im Goldenen Schnitt werden in der Kunst und Architektur oft als ideale Proportion und als Inbegriff von Ästhetik und Harmonie angesehen.

Darüber hinaus tritt dieses Verhältnis auch in der Natur in Erscheinung und zeichnet sich durch eine Reihe interessanter mathematischer Eigenschaften aus. Weitere verwendete Bezeichnungen sind stetige Teilung und göttliche Teilung (lat. proportio divina). Teilung einer Strecke im Verhältnis des Goldenen Schnittes: a verhält sich zu b wie a+b zu a.

Wikipedia schreibt über den Goldenen Schnitt:

Streckenverhältnisse wie beim Goldenen Schnitt werden seit der griechischen Antike als Inbegriff von Ästhetik und Harmonie angesehen. Sie werden als ideale Proportionen in Kunst und Architektur angewendet, kommen aber auch in der Natur vor. Das Goldene Verhältnis ist häufig bei der Bildkomposition in der Malerei zu finden und wird heute oft in der Photographie verwendet. Es zeichnet sich durch eine Reihe besonderer mathematischer Eigenschaften aus.

.
Die Farben und ihre Wirkung nach der Farbpsychologie:

In der Farbpsychologie bedeuten die verwendeten Farben:

  • Linker Farbstreifen: Blau = seriös, ehrlich, offen
  • Mittlerer Farbstreifen: Lila = beruhigend, sanft
  • Rechter Farbstreifen: Violett = kreativ, fantasievoll

Durch diese drei Dinge:

  • Diagonale von links unten nach rechts oben
  • Goldener Schnitt und die
  • farbpsychologische Wirkung,

entfaltet das Logo Opti-Maler-Partner seine ganz eigene Wirkungsweise, deren Wirkung sich kein Betrachter entziehen kann. Wer das Logo einmal gesehen hat, vergisst es nie mehr! Dazu kommt das Wortspiel „Opti-Maler-Partner“. Da ist alles Positive enthalten: Optimal, Maler, Optimaler, Malerpartner!

Das Logo bleibt dem Betrachter dauerhaft als harmonisch, sympathisch, seriös und fantasievoll im Gedächtnis! Deshalb ist es auch so wichtig, das Logo überall und auch farbig einzusetzen. Es ist ein wichtiger Mosaikstein, der zum harmonischen Gesamtbild des Unternehmens, einen sehr bedeutenden Beitrag leistet.

Sie sehen am Beispiel des Logos, welche umfangreichen Überlegungen, hinter einer vermeintlich einfachen Sache stehen und dass ich wirklich nichts dem Zufall überlasse. Das gilt grundsätzlich für alle im Franchise-System befindlichen Unterlagen. Sie können sicher sein, immer das Beste zu erhalten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Was im Jahr 2000 galt, gilt heute noch genauso. Bericht über Management-Konferenz aus dem Jahr 2000 gefunden

Autor: Werner Deck am 11. Februar 2017

Beim Aufräumen fand ich diesen Artikel über unsere Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner aus dem Jahr 2000. Damals war das unsere 15. Management-Konferenz. Vor drei Wochen fand unsere 32. Management-Konferenz in Karlsruhe statt.

Interessant zu lesen, welche Strategien mich schon damals (und noch viel früher) beschäftigten. An Aktualität hat das alles keinen Deut verloren.

Unsere damalige Spende ging an den Verein „Hand in Hand“, dessen Gründer und Vorsitzender, Schauspieler und Tatortkommisar Miroslav Nemec, alias „Ivo Batić“ war/ist.

Zum Abendprogramm hatte ich eine Rockband engagiert. Miroslav Nemec ist ja auch Musiker und spielt Konzerte. An dem Abend rockte er spontan mit der Band einige Songs. Ein für mich und meine Partner unvergessliches Erlebnis.

Opti-Maler-Partner

Management-Konferenz Opti-Maler-Partner im Jahr 2000

Opti-Maler-Partner

Miroslav Nemec rockte bei unserer Management-Konferenz

Merken

Merken

Merken

Merken

Spannende und informative Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, am 13. und 14. Januar 2017 in Karlsruhe

Autor: Werner Deck am 16. Januar 2017

Am Vorabend der Konferenz (Donnerstag, 12. Januar), traf sich der neugewählte Franchise-Beirat zu seiner ersten wichtigen Sitzung im Tagungsraum „Palmbach“.

Franchise-Beirat

Beiratssitzung

Tolle Kollegen

Zur Beiratssitzung, brachten die Beiräte bereits jede Menge Vorschläge und Themen mit. Darüber berichtete der Beirat gleich zu Beginn unserer Konferenz den anwesenden Opti-Maler-Partner

Wer gut arbeitet, darf auch gut essen. Ausklang der Beiratssitzung mit einem gepflegten Abendessen beim Italiener

Freitag, 13. Januar:

Karlsruhe

Der Tag beginnt. Blick aus dem Hotelfenster

Stürmisch wars

Sturmtief „Egon“ zerrt auch an der Flagge von Opti-Maler-Partner

Fahrzeugbeschriftung

Direkt vor dem Tagungshotel: Vorbildliches Opti-Maler-Partner – Fahrzeug

Fahrzeugbeschriftung

Direkt vor dem Tagungshotel: Vorbildliches Opti-Maler-Partner – Fahrzeug

Raum Rüppurr

Unser Tagungsraum für zwei Tage

Geht gleich los

Der Konferenzstart steht unmittelbar bevor…

Gute Laune

… und ich bin gut gelaunt und sehr erwartungsfroh

Donald Trump

Auch Donald Trump sandte uns freundliche Grüße zum Konferenzstart 😉

DISG-Seminar

Arnd Corts beginnt sein spannendes DISG-Seminar

Seminar bei Opti-Maler-Partner

Arnd Corts, „Das DISG-Persönlichkeitsprofil“. Eigene Stärken erkennen, Persönlichkeit von Mitarbeiter, Kunde oder Partner besser einschätzen, dadurch deutlich bessere Kommunikation mit geringerem Konfliktpotential möglich

Persönlichkeitsprofil

Die Unterlage zum Erarbeiten des eigenen Persönlichkeitsprofils

Konzentration

Konzentrierte Mitarbeit der Teilnehmer

Persönlichkeitsprofil

Das eigene Persönlichkeitsprofil erarbeiten

Danke an Arnd Corts

Dank an Arnd Corts für das tolle Seminar. Bei der nächsten Konferenz gibt es die Vertiefung dazu

Das Abendprogramm am Freitag:

Buffet

Gutes Essen, gute Laune

Abendessen

Vielversprechende Buffetkarte

Abendessen

Buffetkarte

Abendessen

Noch etwas Geduld bitte

Spende UNICEF

Denn zuerst, übergaben wir unsere gemeinsame Spende an UNICEF

Spende Opti-Maler-Partner Werner Deck

Symbolische Scheckübergabe unserer gemeinsamen Spende von Opti-Maler-Partner an UNICEF. Mit Ursula Grass (Mitte) von UNICEF und meiner lieben Liebe. 😀😀

Abendessen

Gutes Essen, gute Unterhaltung

Abendessen

Gutes Essen, gute Unterhaltung

Spät ins Bett

Tolle Gespräche, mit tollen Kollegen! Opti-Maler-Partner sind auch klasse „Feierbiester“. 🙂 Trinkfest dazu. 😉 Als Drittletzter bin ich um1:52 Uhr aufs Zimmer. 😉

Samstag, 14. Januar:

verkaufen

Verkaufstrainer Christian Kober, schon zum zweiten Mal bei Opti-Maler-Partner

Christian Kober verkaufen

Aufmerksame Zuhörer beim Verkaufstrainer Christian Kober: „Angebote verkaufsstark gestalten, Tipps zum Nachfassen, wichtige Abschlusstechniken.“

Buch als Dank

Von Christian Kober erhielt ich zum Dank ein Buch

Abschied

Konferenzende. Danke und Verabschiedung der Opti-Maler-Partner

aufräumen

Alles zusammenräumen…

…packen, auschecken und nachhause fahren

Die zwei Tage gingen wie im Flug vorbei, brachten aber wieder einmal jede Menge neue Erkenntnisse. 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tolle Veranstaltung: 31. Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, am 16. und 17. Januar in Karlsruhe

Autor: Werner Deck am 16. Januar 2016

Es war wieder etwas geboten, bei der Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner, die heute zu Ende ging (Programm).

Toller Vortrag

Frau Professor!

Frau Professor Elisabeth Heinemann

Esprit, Leidenschaft, Dynamik, Humor, Information! Toller Vortrag von Frau Professor Elisabeth Heinemann

Spieleveränderer

„Salsman“ Markus Euler als „Spieleveränderer“. Wertvolle Tipps, überraschende Hinweise, neue Erkenntnisse. Sehr motivierender Vortrag.

Alle Teilnehmer

Gruppenbild mit Opti-Maler-Partnern und Referenten

Robert Kober

Christian Kober: „Wunschkunden im Malerhandwerk systematisch ansprechen, Angebote preisstabil präsentieren und gekonnt nachfassen„ Praxisgerechte Erkenntnisse, die überraschende Ping-Pong-Methode. Prima, damit werden wir alle noch besser

Bettina Gräfin Bernadotte

Gemeinsame Spende der Opti-Maler-Partner an die Mentorstiftung Deutschland. V.l.n.r: Moritz Ritter, Bettina Gräfin Bernadotte, Werner Deck, Rita Bogner

Gräfin Bettina Bernadotte, Vorsitzende des Vorstands der Mentorstiftung Deutschland und Chefin der Insel Mainau und Moritz Ritter, Vorstandsmitglied Mentorstiftung und Vorsitzender Geschäftsführung Ritter-Group, beehrten uns Opti-Maler-Partner mit ihrer Anwesenheit bei der symbolischen Scheckübergabe.

Die Mentorstiftung Deutschland unterstützt Kinder in der prägenden Zeit ihres Lebens, in ganz konkreten Lebenssituationen. Bettina Gräfin Bernadotte: „Im Austausch mit Mentoren können Kinder so eigene, für sie passende Strategien für den Umgangmit den Herausforderungen und Risikothemen ihres Lebens entwickeln. Sie gewinnen Selbstbewußtsein und Stärke, übernehmen aktiv Verantwortung in und für unsere Gesellschaft. So wirken Mentor-Initiativen nachhaltig und langfristig.“

Festliches Buffet

Festliches Buffet mit Bettina Gräfin Bernadotte, Moritz Ritter und GF Mentorstiftung, Jerome Braun

Unterhaltung

Gute Unterhaltung, mit Hans-Peter Weiß

Die besten Maler Deutschlands. Nur echt mit diesem Logo

Autor: Werner Deck am 13. Juli 2015

Die besten Maler Deutschlands finden Sie hier. Die starke Maler-Marke. Nur echt mit diesem Logo!

Die besten Maler Deutschlands

Die starke Maler-Marke: Opti-Maler-Partner

So wirkt Social Media! Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos (Sigmund Freund)

Autor: Werner Deck am 29. Juni 2015

Heute machte mich dieser Post auf Facebook sehr verlegen. Gleichzeitig freute ich mich natürlich aber auch sehr darüber. 🙂

Opti-Maler-Partner Werner Deck

„Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos“ (Sigmund Freund)

Lieber Jörg Mersmann, Ihre Wertschätzung freut mich außerordentlich. 🙂 Ich danke Ihnen dafür vielmals.

Das Spiel über die Bande von Achim Engels: So funktioniert Social Media

Autor: Werner Deck am 26. Juni 2015

Achim Engels teilte auf Facebook heute meinen Post über Opti-Maler-Partner. Darüber habe ich mich sehr gefreut! 🙂

Social Media

Das Spiel über die Bande von Achim Engels: So funktioniert Social Media

Lieber Achim Engels, vielen Dank fürs Teilen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. 🙂