Schlagwort-Archiv: Betrüger

Betrugsmasche mit gefakter Internetseite eines Rechtsanwalts aus London: ANDREW GILETT LAW LLP

Autor: Werner Deck am 23. November 2018

Schon zahllose Emails, mit angeblichen Erbschaften oder Millionenspenden, habe ich erhalten, wie wahrscheinlich die allermeisten Emailbesitzer. Eines haben diese Emails alle gemeinsam, die Absender wollen nur betrügerisch an unser Geld kommen.

Diese Masche hat nun, so finde ich, noch eine Steigerung erfahren, die sich einen sehr seriösen Anstrich gibt. Absender ist ein Rechtsanwaltsbüro in London. Das Schreiben kommt auch nicht per Email, sondern per Telefax. Sehen Sie selbst.

Telefaxnachricht

Telefax des Anwaltsbüros aus London, ANDREW GILETT LAW LLP

Natürlich habe ich keinen noch so entfernten Verwandten, mit Namen Heinrich Deck. Alte Betrugsmasche in neuem Kleid.

Ein leibhaftiges Rechtsanwaltsbüro meldet sich. Muss doch seriös sein oder? Kurzes googeln reicht um zu erfahren, dass die Internetseite gefälscht ist und es diesen Rechtsanwalt gar nicht gibt.

Hinweis auf gefälschte Website, scam

Es handelt sich um eine sogenannte Scam-Website

Versuche ich die Seite der Kanzlei aufzurufen, warnt mich bereits mein Internet-Schutzprogramm davor!

Warnhinweis auf Betrug

Warnhinweis meines Internet-Schutzprogramms

Trotzdem möchte ich nicht wissen, wieviele Menschen – Gier frisst Hirn – auf diesen Betrugsversuch dennoch hereinfallen.

 

Kategorie:

Achtung Abzocke! Betrugsversuch einer angeblichen „Handelregisterbekanntmachungen für Bund und Länder“

Autor: Werner Deck am 29. Januar 2018

Da ich umgezogen bin, musste ich den Eintrag im Handelsregister auf meine neue Adresse umschreiben lassen. Prompt flatterte mir eine Rechnung über € 849,66 einer „Handelregisterbekanntmachungen für Bund und Länder“ ins Haus.

Mit dem Bundesadler und den Farben schwarz/rot/gold, macht das Schreiben auf den flüchtigen ersten Blick einen offiziellen Eindruck, was die Betrüger damit ja auch beabsichtigen.

Es fällt natürlich sofort auf, dass nirgends eine Anschrift angegeben ist. Dafür wird in roter Schrift dringlich auf das schon zweite Schreiben hingewiesen.

Auf dem Überweisungsträger zu sehen, das Geld soll an eine PHV Gesellschaft für Handel mbH, überwiesen werden. Googelt man diesen Firmennamen und „Handelregisterbekanntmachungen“, erhält man jede Menge Fundstellen angezeigt, über die Betrugsversuche dieser feinen Gesellschaft.

Es bleibt zu hoffen, dass niemand auf diese Betrüger, mit ihren vollkommen nutzlosen Verzeichnissen, hereinfällt.

Betrugsversuch Handelsregister

Betrugsversuch von Handelsregisterbekanntmachungen

Betrugsversuch Überweisungsträger

Überweisungsformular der Betrüger

Entsprechend dem „amtlichen“ Schreiben, sollen die Daten, für deren Eintrag € 849,66 bezahlt werden sollen, in der Datenbank www.uhr-deutschland.eu abgerufen werden können. Diese Datenbank gibt es überhaupt nicht. Für mich ist das eindeutig Betrug! 🙁

Datenbankanzeige

Die angebliche Datenbank der mutmaßlichen Betrüger im Internet, www.uhr-deutschland.eu, existiert nicht

Alte Masche – neue Masche. Facebook-„Freund“ hat ein tolles Geschäft, das privat besprochen werden muss

Autor: Werner Deck am 10. Mai 2017

Bei Facebook die Freundschaftsanfrage eines gewissen Anthony Peters erhalten. Profil angesehen, nichtssagend, aber eine Reihe gemeinsamer Freunde. Testhalber, schon nichts Gutes ahnend, die Anfrage bestätigt.

Fake-Profil

Der angebliche Anthony Peters

Drei oder vier Tage später, erhielt ich von Herrn Peters diese Nachricht:

Fake

Herr Peters hat ein tolles Geschäft für mich

Google-Übersetzung:

Es gibt einen Business-Vorschlag, den ich für Sie habe, ich glaube, Sie könnten daran interessiert sein, Antwort zurück mit Ihrer MAIL ADDRESS, damit ich Sie mit kompletten Details in einem privateren Gespräch kontaktieren kann.

Klar, ein Fake-Profil 🙁 und somit einer der vielen Betrüger 🙁 , die so unterwegs sind. Ob da noch jemand darauf hereinfällt?

Facebook gemeldet und blockiert. 🙁

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schlagwörter: , ,
Kategorie: