Start meines Brasilien-Trips nach Sao Paulo, zu meinem ältesten und besten Freund Peter

Erstellt am 20. November 2017 von

Am 16. November 2017, startete ich nach Brasilien/Sao Paulo, zu meinem ältesten und besten Freund Peter. Mit Peter verbindet mich seit 1963 (!!) eine tiefe Freundschaft.

Vor den Abflug nach Brasilien, haben die Götter allerdings das Kofferpacken gesetzt. 😉

Koffer

Die Koffer so packen, dass auch das Maximalgewicht der erlaubten 23 kg nicht überschritten wird

Koffergewicht

Gut gepackt. Das Maximalgewicht genau eingehalten

Snack vor Abflug

Da ich rechtzeitig am Flughafen war, hatte ich nach dem Einchecken noch Zeit für einen kleinen Snack, vor dem planmäßigen Start um 21:55 Uhr

Start in Frankfurt

Unser Abflug verzögerte sich deutlich, aber um ca. 22:30 Uhr, starteten wir endlich in die Nacht

Von Frankfurt aus nach Sao Paulo

Über den Wolken

Obwohl schon oft erlebt, ist der Tagesanbruch über den Wolken, ein mich immer wieder auf´s neue faszinierendes Naturschauspiel

Nach einem ruhigen  12-Stunden-Flug, landeten wir schließlich um 7:40 Uhr Ortszeit, auf dem Flughafen in Sao Paulo. Hier der Landeanflug auf den Flughafen Guarulhos.

Abholen am Flugplatz

Peter holt mich vom Flughafen ab und wir quälen uns durch den Verkehrsmoloch der 12,5 Millionenstadt Sao Paulo

Schön warm im November

Über die Temperatur kann man wirklich nicht meckern

Kurioser Straßenname

Wen die in Sao Paulo mit dem Straßennamen wohl gemeint haben? 😉

Ankunft in Peters Haus

Ankunft in meiner „Heimtstraße“: Dr. Roberto Moreira, São Paulo

Tor öffnet sich

Sesam öffne Dich: Einfahrt ins Paradies

Zuerst frühstücken

Empfang mit einem Frühstück

Der Garten

Ein paradiesischer Garten

Farn

Was für ein fantastischer Farn. Beeindruckende Natur

Reparatur Tor

Am Einfahrtstor musste unten eine neu Rolle eingebaut werden. Das war unsere Arbeit am Nachmittag

Reparatur erfolgreich

Die Reparatur war gar nicht so einfach, aber mit vereinten Kräften dann doch erfolgreich

Feierabend

Zum Tagesausklang ein Gläschen Rotwein

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. […] zwei Tagen telefonierte ich mit meinem ältesten und besten Freund Peter, der in Brasilien lebt. Am Montag, 17. September kommt er wieder nach Deutschland und wir werden, […]