Ein Kofferraum voll Wintermäntel, Jacken, Pullover und warme Decken, für den Tagestreff „TÜR“ für Wohnungslose

Erstellt am 8. Dezember 2012 von
Kleiderspende

Mit Wintermänteln und warmer Kleidung vollgepackter Kofferraum und Rückbank

Der Tagestreff „TÜR“ des Diakonischen Werks Karlsruhe (Kriegsstr. 88 in Karlsruhe), dient als Anlaufstelle für auf der Straße lebende Menschen (Obdachlose). Dort gibt es umfangreiche Hilfsangebote :

  • Möglichkeit zur Körperpfelge
  • Gepäckaufbewahrung
  • Reinigung von Wäsche
  • Ärztliche Sprechstunde
  • Erfrierungsschutz im Winterhalbjahr
  • Kleider- und Wäschespenden usw.

Auf den Tagestreff „TÜR“, wurde ich Anfang November 2010, durch einen Zeitungsartikel aufmerksam. Spontan spendete ich dem Tagestreff „TÜR“ eine Renovierung. Hier können Sie die Geschichte nachlesen.

Seit dieser Zeit habe ich dorthin eine besondere Beziehung. Schon mehrfach haben meine liebe Liebe und ich, dorthin Kleider- und Wäschespenden gemacht. Auch haben wir dazu Freunde und Bekannte animiert, die diesem Beispiel gefolgt sind.

Anders als bei einer Geldspende, sieht man hier die unmittelbare Hilfe, Freude und Dankbarkeit direkt vor Ort. Und es tut gut und ist wichtig, zu helfen. Heute sind wir mit vollem Kofferraum und halbvoller Rücksitzbank, zum Tagestreff „TÜR“ gefahren.

Nicht nur der Leiter des Tagestreff, Herr Enderle, sondern alle anwesenden Wohnungslose im Tagestreff „TÜR“, haben sich über unseren überraschenden Besuch sehr gefreut. Herr Enderle und zwei der wohnungslosen Herren, gingen zum Ausladen mit hinaus.

kleiderspende

Beim Ausladen der wärmenden Sachen. Ganz rechts der Leiter, Uwe Enderle

Strahlende Gesichter

Der Leiter, Uwe Enderle (zweiter von rechts) und zwei dankbare Herren vom Tagestreff Tür

Obdachlose

Diakonisches Werk Tagestreff Tür

Die Angebote

Übersicht der Angebote für Wohnungslose, Diakonisches Werk, angeschlagen an der Eingangstür. Wird mit einem Klick auf die Grafik größer

Obdachlosenhilfe

Der Tagestreff „TÜR“, Kriegsstrasse 88 in Karlsruhe

Der Tagestreff „TÜR“ freut sich auch über Ihre Hilfe. Wenn auch Sie helfen wollen und Sachspenden haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Uwe Enderle. Hier der direkte Link zu den Infos im Internet, über den Tagestreff „TÜR“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare