Kategorie: Vorträge • Beratung

Mit Werner Deck: Der 2. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk, am 29.10.2016 in Frankfurt am Main

Autor: Werner Deck am 28. Juni 2016
Moderatorin

Moderatorin Nina Ruge

Am 29.10.2016 findet der „Zweite Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk“ statt. Veranstaltungsort: Campus Westend an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

Die Moderatorin und Journalistin Nina Ruge führt durch das Programm. Sie führt Gespräche mit Experten, moderiert die Champions-Talk Runde und hinterfragt dabei gerne auch mal kritisch.

Interenet Marketing Tag

Initiatoren Thomas Issler und Volker Geyer

Die besten Handwerker-Webseiten des Jahres, die erfolgreichsten Social Media Strategien werden vorgestellt und der Internet-Marketing-Experte Thomas Issler zeigt, welche Faktoren für den Aufbau einer erfolgreichen Internetseite die wichtigsten sind, um eine Seite-1 Platzierung bei Google zu erreichen.

Viele Web-Champions aus dem Handwerk reden an diesem Tag über Ihre Aktivitäten und Strategien. Die Bestsellerautorin Umberta Andrea Simonis spricht über gelebte Service-Kultur als Voraussetzung für erfolgreiches Internet-Marketing, Deutschlands erster Blogger im Handwerk, der Fleischermeister Ludger Freese, plaudert über seine Erfolgsgeheimnisse beim Bloggen,

„Mister Social Media im Handwerk“ Malermeister Werner Deck gibt seine Geheimnisse preis

und Ralf Steinhoff zeigt, wie er die Plattform Facebook für seinen Friseurbetrieb sehr gelungen zur Gewinnung neuer Mitarbeiter und zur Mitarbeiterbindung einsetzt.

Werner Deck

Mit dabei: Werner Deck, „Mister Social Media des Handwerks“

Das komplette Programm für den 2. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerks, finden Sie hier.

Fürs Handwek

Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk

Marketing Tag fürs Handwerk

Treffsichere Internet-Marketing-Vorträge mit den Top-Referenten

Das Dankeschön der Studenten für meinen Unterrichtstag an der Akademie für Betriebsmanagement

Autor: Werner Deck am 7. Mai 2016

Seit mehr als 20 Jahren bin ich an der Akademie für Betriebsmanagement ehrenamtlich als Dozent tätig. Selbstverständlich freue ich mich über eine so positive Rückmeldung der Studenten. 🙂

Danke

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Unternehmenserfahrung mit uns zu teilen. Ich habe von meinen Klassenkameraden nur positive Rückmeldungen erhalten.

Mein Vortrag bei der Bäcker-Innung Region Nordschwarzwald in Pforzheim

Autor: Werner Deck am 15. März 2016

Am 14. März war ich bei der Bäcker-Innung Region Nordschwarzwald zu einem Vortrag in Pforzheim eingeladen.

Begrüßung

Obermeister Martin Reinhardt begrüßte die Gäste…

Volle Haus

… im prall gefüllten Veranstaltungssaal im Dachgarten des Parkhotes

Beginn Vortrag

Nach den Innungsregularien und einem weiteren Referat, war ich an der Reihe…

Vortragsthema

… mit diesem Thema

Social Media

Aufzeigen von Nutzen und Vorteilen durch Social Media

„Marktsegmentierung und Wettbewerbsstrategien“. Mein Unterrichtsthema an der Akademie für Betriebsmanagement

Autor: Werner Deck am 13. März 2016

Als ehrenamlicher Dozent an der Akademie für Betriebsmanagement in Stuttgart, bin ich schon weit über 20 Jahre tätig. Am vergangenen Donnerstag war es wieder soweit.

Studium Malermeister

Zur Ausbildung sehr Empfehlenswert: Akademie für Betriebsmanagement in Stuttgart

Erfahrung und Wissen weiterzugeben, ist mir Freude und Verpflichtiung zugleich. 🙂

Unterrichtsthema

Mein Thema: Marktsegmentierung und Wettbewerbsstrategien

Akademie Stuttgart

Erwartungsvolle Studenten

Unterricht beginnt

Gleich geht es los

Dozent Werner Deck

In Aktion

Dankeschön

Der Klassensprecher bedankt sich mit einem „süßem“ Geschenk. Die Pralinenschachtel überlebte den Abend nicht

Stau auf der Autobahn

Auf der Heimfahrt staute es öfters in wenig

Ich freue mich schon sehr darauf, mit den Bäckern aus der Region Nordschwarzwald, richtig große Brötchen zu backen

Autor: Werner Deck am 22. Februar 2016

Am 14. März 2016 bin ich bei der Bäcker-Innung Region Nordschwarzwald eingeladen, einen Vortrag zu halten. Thema:

„Wer sich im Internet und mit Social Media nicht zeigt,
auf den zeigt bald der Pleitegeier“

Pleitegeier

Wer sich im Internet und mit Social Media nicht zeigt, auf den zeigt bald der Pleitegeier

Von den allermeisten Handwerksunternehmern vollkommen unbemerkt, vollzieht sich aktuell im Internet eine Revolution, die für die Unternehmen dramatische Veränderungen bedeuten. Eine Revolution, die sich jeden Tag dynamisch weiterentwickelt.

Noch immer unterschätzen Handwerksunternehmer die gewaltigen revolutionären Veränderungen für ihr Unternehmen, die aktuell durch das Internet hervorgerufen werden.

Aus den aktuellsten Untersuchungen zusammengestellt, zeige ich den Zuhörern die revolutionären Entwicklungen, Zahlen, Daten und Fakten aus dem Bereich Internet. Gleichzeitig gebe ich den Teilnehmern die notwendigen Überlebensstrategien und Verhaltensweisen an die Hand, um mit der richtigen Strategie gut aufgestellt zu sein.

Ich freue mich schon sehr darauf, mit den Bäckern aus der Region Nordschwarzwald am 14. März, richtig große Brötchen zu backen. 😉

Klasse Referenz erhalten: „Durch ihre lustigen Anekdoten und persönliche Erfahrung verging die Zeit wie im Flug.“

Autor: Werner Deck am 13. Oktober 2015

Bei meinen Vortrag zum Thema „Social Media Strategie“, bei der Netzwerkgruppe von INJOY – Ihr Gesundheitszentrum, erhielt ich vom Organisator, Stefan Fauser, eine klasse Referenz:

Netzwerktreffen

Stefan Fauser

Sehr geehrter Herr Deck,

vielen herzlichen Dank noch mal für Ihr hervorragendes Seminar am vergangenen Donnerstag. Ihr Wissen in spannende Geschichten verpackt, konnten wir ihre Informationen sehr gut aufnehmen.

So gut, dass einige der Teilnehmer sogar parallel Social Media Accounts anmeldeten. Sie konnten es gar nicht erwarten loszulegen. Durch ihre lustigen Anekdoten und persönliche Erfahrung verging die Zeit wie im Flug. Ein Mann aus der Praxis, für die Praxis sozusagen.

Gerne würden wir Sie wieder einmal einladen. Ihr Seminar kann ich und alle meine Netzwerk Kollegen/innen weiterempfehlen.

Weiterhin viel Erfolg und Spaß wünscht Ihnen
Stefan Fauser und alle Kollegen/innen aus dem Netzwerk

 

Mein Vortrag zum Thema „Social Media Strategie“ bei der Netzwerkgruppe von INJOY – Ihr Gesundheitszentrum

Autor: Werner Deck am 2. Oktober 2015

Am 1. Oktober traf sich die Netzwerkgruppe von „INJOY – Ihr Gesundheitszentrum“ in Sindelfingen zum Erfahrungsaustausch. Gerne habe ich dort einen Vortrag zum Thema „Social Media Strategie“ gehalten.

Es war auch für mich sehr kurzweilig, die Teilnehmer/innen hatten viele Fragen und gelacht haben wir gemeinsam auch nicht wenig. 🙂

zufriedene Teilnehmer

Den Teilnehmer/innen hat es offensichtlich gefallen

Werner Deck

In Aktion

Stefan Fauser

Lieber Stefan Fauser, es hat mir Freude gemacht, Ihnen und Ihren Netzwerkpartner/innen das Thema Social Media näher zu bringen. Wünsche viel Erfolg bei der weiteren Umsetzung

Für Ihre Gesundheit

INJOY

Die Marke macht den Unterschied. Kunden zu Fans machen

Autor: Werner Deck am 25. Januar 2015

Nur durch Ihre Marke machen Sie Kunden zu Fans. Dazu ist die Marke „Opti-Maler-Partner“ ideal geeignet. 🙂

Mein Vortrag bei der Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner im Januar 2015.

Marke und Kunde

Vortrag Franchisegeber Werner Deck

Kunden zu Fans

Die Marke macht den Unterschied: Opti-Maler-Partner

Aufmerksame Konferenzteilnehmer

Aufmerksame Konferenzteilnehmer

Gestern: Dozent an der Akademie für Betriebsmanagement in Stuttgart

Autor: Werner Deck am 22. Januar 2015

Seit mehr als 20 Jahren, bin ich ehrenamlicher Dozent an der Akademie für Betriebsmanagement in Stuttgart.

Malermeister lernen

Zur Ausbildung sehr Empfehlenswert: Akademie für Betriebsmanagement in Stuttgart

Die jungen Menschen schließen das Studium als “Staatlich geprüfter Betriebsmanager – Fachrichtung Farbe” und dem Meisterbrief als Maler und Lackierer ab.

Die ehrenamtliche Dozententätigkeit ist mir Freude und Verpflichtung zugleich. Wissen weitergeben und dabei mithelfen, junge Menschen zukunftsfähig zu machen.

Stau auf der Autobahn

Abfahrt um ca. 6:40 Uhr. Ab der BAB-Ausfahrt Zuffenhausen, ging es nur noch im Schritttempo

Unterricht in Stuttgart

Mein Unterrichtsthema: Marktsegmentierung und Wettbewerbsstrategien

Dozent an der Akademie

Erwartungsfrohe Studenten

Entscheidend ist Pünktlichkeit

Eine von zwei Beispielfolien: Der Preis ist nicht immer entscheidend

Nicht normal sein

Weitere Beispielfolie: Meine Aufforderung, sich zur Marke zu entwickeln

Dankeschön für den Unterricht

Der Sprecher der Akademieschüler/innen, Juri Kildau, bedankt sich nach Unterrichtsende mit einem „Daumen-hoch-Geschenk“  (Fläschchen Rotwein)

Heimfahrt von Stuttgart

Durchs „gezuckerte“ Schwabenland fahrend, war ich nachmittags wieder daheim

Flasche leer

Mit meiner lieben Liebe kostete ich den Rotwein. Die Flasche überlebte den Abend nicht 😉