Kategorie: Strategie

Was im Jahr 2000 galt, gilt heute noch genauso. Bericht über Management-Konferenz aus dem Jahr 2000 gefunden

Autor: Werner Deck am 11. Februar 2017

Beim Aufräumen fand ich diesen Artikel über unsere Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner aus dem Jahr 2000. Damals war das unsere 15. Management-Konferenz. Vor drei Wochen fand unsere 32. Management-Konferenz in Karlsruhe statt.

Interessant zu lesen, welche Strategien mich schon damals (und noch viel früher) beschäftigten. An Aktualität hat das alles keinen Deut verloren.

Unsere damalige Spende ging an den Verein „Hand in Hand“, dessen Gründer und Vorsitzender, Schauspieler und Tatortkommisar Miroslav Nemec, alias „Ivo Batić“ war/ist.

Zum Abendprogramm hatte ich eine Rockband engagiert. Miroslav Nemec ist ja auch Musiker und spielt Konzerte. An dem Abend rockte er spontan mit der Band einige Songs. Ein für mich und meine Partner unvergessliches Erlebnis.

Opti-Maler-Partner

Management-Konferenz Opti-Maler-Partner im Jahr 2000

Opti-Maler-Partner

Miroslav Nemec rockte bei unserer Management-Konferenz

Merken

Merken

Merken

Merken

Typisch Handwerk? Angeschriebene Kaminbaufirma meldet sich zwei Wochen nicht und ruft auf Nachfrage nicht zurück

Autor: Werner Deck am 24. Januar 2017

An unserem Kamin gibt es ein kleines Problem. Darum schickte ich der Kaminbaufirma. die seinerzeit unseren Kamin baute, am 7. Januar eine kurze Beschreibung des Problems, zusammen mit einigen Bildern.

Keine Reaktion

Email an den Kaminbauer

Nachdem nun zwei Wochen ohne Reaktion vergangen waren, rief meine liebe Liebe am gestrigen Montagmorgen bei der Kaminbaufirma an. Zunächst hatte man dort Mühe, meine Email zu finden.

Auf Nachfrage, warum sich so lange niemand meldet, kam die lapidare Antwort:“Wir haben im Moment so viel zu tun.“ Hallo? 🙁

Avisiert wurde uns ein Rückruf des Chefs. Bisher ist auch der Rückruf nicht erfolgt. 🙁

Typisch Handwerk? In vielen Fällen leider schon.

Ich kann aber gleichzeitig über ein positives Beispiel berichten. Eine von mir angemailte Schreinerfirma, meldete sich qualifiziert innerhalb von zwei Tagen. Es geht also auch anders. 🙂

Ergänzung am Mittwoch, 25.01.2016:

Der Kaminbaumeister rief heute Morgen an, entschuldigte sich für die Verzögerung und war zur qualifizierten Problemlösung noch heute Vormittag bei uns vor ort. Alles ist gut! 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

„Von den Besten lernen ist immer eine gute Idee“, sagt Sabine Faltmann, Expertin für PR-Öffentlichkeitsarbeit, über Werner Deck

Autor: Werner Deck am 18. Dezember 2016
PR Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Faltmann

faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen ist eine inhabergeführte PR-Agentur für IT-Unternehmen.

Auf ihrem Blog schrieb Sabine Faltmann den Artikel: „Meine Stärke, meine Nische: Warum Sie Ihr Angebot zuspitzen sollten“.

Werner Deck durfte mit seiner Strategie eines von mehreren Beispielen dienen. 🙂

strategie

Sabine Faltmann: Meine Stärke, meine Nische: Warum Sie Ihr Angebot zuspitzen sollten

Sabine Faltmann: Bestes Beispiel aus dem Handwerk ist der inzwischen berühmte Opti-Maler Deck

Mit einem Klick hier oder auf die obigen Grafiken, gelangen Sie zum vollständigen und lesenswerten Artikel von Sabine Faltmann.

Liebe Sabine Faltmann, vielen Dank, dass ich Ihnen als Beispiel dienen durfte. 🙂

Ihre Einschätzung: „… der inzwischen berühmte Opti-Maler Deck…. nicht nur als Handwerker, sondern als Marketing-Stratege und Social-Media-Guru.“, hat mir natürlich ganz besonders geschmeichelt. 😉 😉

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Fehlerbekenntnisse. Das spannende Buch von „imulse“: 91 Unternehmer reden Klartext, darunter auch Werner Deck

Autor: Werner Deck am 11. November 2016

Heute war das neue Buch von Impulse bei der Post.

Fehlerbuch

Das neue Buch von Chefredakteur Dr. Nikolaus Förster war heute bei der Post

Impulse Chefredakteur Dr. Nikolaus Förster hat aus den Bekenntnissen der 91 Unternehmer zehn Lektionen geformt, die Sie aus Fehlern anderer Unternehmer lernen können.

Es ist mir eine Ehre, zwischen so herausragenden Unternehmern wie zum Beispiel

  • Wendelin von Boch-Galhau, Villeroy & Boch
  • Heiner Finkbeiner, Traube Tonbach
  • Klaus Fischer, Fischerwerke
  • Walter Kunz, Media Markt,
  • Werner Kieser, Kieser Training,
  • Martin Kind, Kind Hörgeräte,
  • Michael Klett, Ernst Klett Verlag,
  • Manfred Maus, OBI
  • August Oetker, Oetker-Gruppe
  • Dirk Rossmann, Rossmann Drogeriemärkte
  • Gerd Seidensticker, Seidensticker und
  • Udo Walz, Coiffeur

über meinen größten Fehler zu berichten.

fehlerbuch Werner Deck

Mein größter Fehler

Die Entstehungsgeschichte zu diesem Interview können Sie hier nachlesen.

Welche lesenswerten Lektionen Dr. Nikolaus Förster herausgearbeitet hat, können Sie nicht nur mit einem Klick bei „impulse“ nachlesen, sondern dort auch gleich das spannende Buch bestellen.

Die Liste der 91 Unternehmer:

Fehlerbuch

Personenregister

Fehlerbuch

Personenregister

Merken

Merken

Merken

Merken

Netzwerkexpertin Petra Polk, interviewte mich zum Thema Netzwerken. Meine Netzwerktipps

Autor: Werner Deck am 27. Oktober 2016

Petra Polk, DIE Netzwerkexpertin, bat mich zum Interview. Drei Fragen durfte ich beantworten:

  • Was sind Ihre 3 wichtigsten Tipps zu Netzwerken?
  • Welche Social Media Plattformen empfehlen Sie Unternehmen und warum?
  • Wie haben Sie Social Media genutzt um erfolgreich Ihre Marke aufzubauen?

Meine Anworten lesen Sie auf dem Blog von Petra Polk. Ein Klick hier oder auf die Grafik unten, bringt Sie zum kompletten Interview.

Interview von Petra Polk

Netzwerktipps von Werner Deck

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Swen-William Bormann schreibt: „Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk“. Beispiel: Opti-Maler-Partner Werner Deck

Autor: Werner Deck am 27. Oktober 2016

Siegercoach Swen-William Bormann schreibt in seinem jüngsten Blogartikel: „Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk.“ Opti-Maler-Partner Werner Deck und die Firma SFS Schaible Sanitär und Heizung, mit den jungen und innovativen Chefs Benjamin und Sebastian Schaible, durften als Beispiel dienen.

Der Klick hier oder auf die Grafik, bringt Sie zum Artikel auf dem Blog von Siegercoach Swen-William Bormann.

Swen-William Bormann: Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk

Swen-William Bormann: Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk

Merken

Merken

Merken

Merken

Artikel in Malerfachzeitschrift MAPPE: „Achtsamkeit macht den Unterschied“. Als Beispiel: Betriebsübergabe malerdeck

Autor: Werner Deck am 27. Oktober 2016

Malerfachzeitschrift

In der Ausgabe 10/2016, schreibt die MAPPE in ihrem Artikel mit der Überschrift „Achtsamkeit macht den Unterschied“.

Mit dabei, Interviews mit meiner Nachfolgerin bei malerdeck gmbh, Silke Busch, und mit mir.

Malerfachzeitschrift Mappe

Achtsamkeit macht den Unterschied. Beispiel Betriebsübergabe Werner Deck an Silke Busch

MAPPE: „Es gibt viele gute Gründe, achtsamer im Alltag zu sein, insbesondere im Beruf. Das bringt Entspannung und Gesundheit bei Chef und Mitarbeitern und ein gutes Arbeitsklima sowie bessere Arbeitsergebnisse und mehr Wertschöpfung.“

Malerfachzeitschrift

Nachfolgerin Silke Busch

Die MAPPE interviewte mich über die wichtigsten Werkzeuge und Strategien für eine achtsame Betriebsübergabe.

Lesen Sie, wie achtsam ich den Betriebsübergang an Silke Busch vorbereitet und durchgeführt habe. Mit einem Klick hier, öffnet sich der Artikel als PDF, bzw. wird heruntergeladen.

Auch meine Nachfolgerin, Silke Busch, kommt im Interview zu Wort.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Nur gute Angebote für Neukunden? Und was ist mit den Angeboten für Stammkunden?

Autor: Werner Deck am 12. September 2016

Am Samstag war dieses Flugblatt im Briefkasten. Vor längerer Zeit schrieb ich zu diesem Thema schon einmal einen Artikel: „Der Stammkunde ist immer der Dumme. Die blinde Gier nach Neukunden, die der Pleitegeier amüsiert beobachtet.

Neukunden werden oft mit günstigeren Preisen und Rabatten geködert, während die treuen Stammkunden leer ausgehen. Eine weitverbreitete Praxis, die ich überhaupt nicht verstehen kann.

Rabatt

Wir machen gute Angebote für Neukunden

Merken

Merken

Merken

Schlagwörter: , ,
Kategorie:

Interviewserie von Swen-William Bormann: „Authentisch erfolgreich“, Folge Nr. 3 Malerlegende Werner Deck

Autor: Werner Deck am 6. September 2016

Gestern war Siegercoach Swen-William Bormann zum Interview bei mir. Heute ist das Video bereits online. Lieber Swen-William, vielen Dank, hat mir großen Spaß gemacht. 🙂

Interview mit Malerlegende, Franchisegründer und Bundesverdienstkreuzträger Werner Deck von Opti-Maler-Partner:

Wer mehr über Werner Deck wissen will, klickt einfach hier.

Diese Interviewserie ist kurz – informativ – authentisch! Wer mehr zur Interviewserie wissen will – klickt hier drauf.

Wer mehr über Swen-William Bormann wissen will, gelangt mit diesem Klick hier auf seine Homepage.

 

Swen-William Bormann besuchte mich heute zum Videodreh für die Interviewserie: „Authentisch erfolgreich“

Autor: Werner Deck am 5. September 2016

Heute vormittag hatte sich Siegercoach Swen-William Bormann zum Videointerview angesagt. Für seine Serie „Authentisch erfolgreich“, stand ich ihm Rede und Antwort.

Interview

Entspanntes Lächeln nach getaner Arbeit, Werner Deck und Swen-William Bormann

Kamera

Das Equipment

Aufmerksamkeit

Ein interessierter Zuhörer