Kategorie: Kundeninformationen

Schimmelpilzsanierung – Nachhaltig und mit Sachverstand, durch Opti-Maler-Partner Christian Sander aus Osterode

Autor: Werner Deck am 28. April 2016
Christian Sander: Sachverständiger für mikrobiellle Schäden

Christian Sander: Sachverständiger für mikrobiellle Schäden

Nur eine fachgerechte, sachverständige und umfassende Ursachenanalyse kann zu einer dauerhaften Problemlösung eines Schimmelpilzbefalls führen! Auf der Homepage von Christian Sander gibt es dazu weitere Informationen und viele Arbeitsbeispiele.

Christian Sander – der rollende maler – ist langjährig als geprüfter „Sachverständiger für mikrobiellle Schäden“, als „Fachkraft für Schimmelpilzsanierung“ und als „Koordinator für Schimmelpilzsanierung“, mit seinem Betrieb für Privatkunden, Vermieter, Wohnbaugesellschaften, Firmenkunden und Hausverwaltungen tätig.

Sachverständiger Christian Sander

Sachverständiger Christian Sander

Themenschwerpunkte dieser speziellen Qualifikation sind Grundlagen der Mikrobiologie, Ursachen von Feuchtigkeitsschäden, Bauphysik und Messmethoden, rechtliche Aspekte und Arbeitsschutz, Sanierungstechniken, Sanierungskonzepte und Ablauf einer Sanierung.

Christian Sander ist zur Erstellung von Privatgutachten, Parteigutachten und amtlichen Gutachten für gerichtliche Verwendungszwecke befähigt.

Unten das Originalvideo einer Schimmelpilzsanierung durch Christian Sander, der rollende maler: Sauber, fachgerecht, termingerecht!

Tolle Serviceinformation durch Malerbetrieb Jürgen Beil, Opti-Maler-Partner in Erding seit 2001

Autor: Werner Deck am 25. April 2016

So lässt sich auch mit den Hausbewohnern blendend zusammen arbeiten! Bei Fassadenanstricharbeiten ist man als Malerbetrieb auch immer auf die Kooperation der Bewohner angeiesen.

Der Malerfachbetrieb Jürgen Beil aus Erding ist aktuell mit den Anstricharbeiten an dieser Fassade beauftragt.

Fassadenanstrich

Fassadenanstricharbeiten durch Malerbetrieb Jürgen Beil

Jürgen Beil hat die Bewohner der Wohnanlage sehr freundlich und originell über den Ablauf informiert und gleichzeitig um die erforderliche Mithilfe gebeten.

Klasse gemacht! 🙂

Information für Hausbewohner

Da sind die Hausbewohner sicher gerne zur Mitarbeit bereit

Kundenanfrage zu Urlaubsrenovierung: „Wir sind von Ihrer Homepage und Ihrem Urlaubsservice begeistert.“

Autor: Werner Deck am 7. Oktober 2015

Das ist doch einmal eine klare Ansage: „Wir sind von Ihrer Homepage und Ihrem Urlaubsservice begeistert.“ Da kommt Freude auf. 🙂

Urlaubsrenovierung

Wir sind von Ihrer Homepage und Ihrem Urlaubsservice begeistert.

Silke Busch von malerdeck, wird das Kind schon schaukeln! 😉

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch

Das sagen Opti-Maler-Partner zu unserem neuen Akquise-Erklärvideo

Autor: Werner Deck am 9. Juni 2015

Das Akquise-Video kam bei meinen Partnern großartig an. Stellvertretend für viele positive Stimmen, hier die Email von Jürgen Kaminski.

Erklärvideo

Jürgen Kaminski findet das Video toll

Es freut mich natürlich sehr 🙂 , wenn das Video, das ich ja extra für meine Partner gemacht habe, so gut ankommt.

Neues Video: Wie Sie renovieren, ohne einen Finger zu rühren. Mit dem Komplettservice von Opti-Maler-Partner.

Autor: Werner Deck am 3. Juni 2015

Seit heute ist unser neues Video online. Mir gefällt es! 😉 Und Ihnen?

Die Idee für ein solches Video hatte ich schon lange. Endgültig dazu angestoßen hat mich dann unser Partner Jochen Renfordt. Danke lieber Jochen, auch im Namen aller Opti-Maler-Partner, für diesen Tritt in meinen Allerwertesten!

Also machte ich mich nach dem notwendigen Anstoß an die Arbeit. Inhalte waren zu bestimmen, Texte zu erstellen, Figuren auszusuchen etc. Dauerte alles etwas, aber dann ließ ich das Video produzieren.  Seit wenigen Tagen ist das Video fertig und ich lud es eben erst auf die Homepage von Opti-Maler-Partner hoch.

Ich bin sehr davon überzeugt, dass das uns allen mehr Aufmerksamkeit und letztlich mehr Kunden bringen wird. Außerdem sind wir, so glaube ich jedenfalls, wieder einmal die Ersten, die so etwas einsetzen.

Das Video ließ ich so produzieren, dass das Schlussbild des Videos auf die jeweilige Partnerfirma geändert werden kann, siehe Grafik.

Erklärvideo

So kann das Video für jeden Partner individualisiert werden

Ihr farbenfroher Frühlingsbote

Autor: Werner Deck am 4. Mai 2015

Ihr farbenfroher Frühlingsbote

Der Frühling kommt mit großen Schritten,
Opti-Maler-Partner wird Sie entzücken,
schön gemacht wird Hof und Haus,
wie sieht´s damit bei Ihnen aus?

Im Frühling alles neu

Farbenfrohe Frühlingsboten

Neue Farben und Tapeten,
werden Sie ganz schön beleben,
damit treibt man den Winter trefflich raus,
und außerdem sieht´s noch gut aus!

Opti-Maler-Partner sind gerne für Sie die farbenfrohen Frühlingsboten.

Frühlingsboten

Opti-Maler-Partner bringt den Frühling ins Haus

Homepage 04/2015: „Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014“

Autor: Werner Deck am 21. April 2015

Im Internet suchte ich etwas. Dabei stieß ich auf eine Handwerkerseite. Auf der Startseite der Hompage kann man lesen:  „NEWS – Dezember 2013 – Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014“

Ob dieser Handwerksbetrieb in allen anderen Bereichen ebenso aktuell ist?

Überholt und alt

„Alte“ Neuigkeiten auf der Homepage eines Handwerkbetriebs

Wie das wohl auf Seitenbesucher wirkt? Auf Homepage unter „Aktuell“, ein Angebot aus dem „Herbst 2012“

Autor: Werner Deck am 23. Februar 2015

Dieser Tage bin ich beim googeln auf diese Seite eines Kollegen gestoßen. Übrigens mache ich mich darüber weder lustig, noch lästere ich darüber ab. Zeige das lediglich als Beispiel dafür, wie man es vielleicht nicht machen sollte.

Wie wirkt das auf Seitenbesucher

„Aktuell“, Angebot Herbst 2012, im Februar 2015

Die letzte Aktualisierung scheint also im Herbst 2012 stattgefunden zu haben. Ebensolange schaute der Kollege offensichtlich nicht mehr auf seine Seite.

Die Schriften beim Logo und dem Wappen sind zudem so winzig, dass man sie nicht lesen kann. Auch die Logik der Rabattregelung, nur für Senioren, erschließt sich mir nicht.

Ein schönes Beispiel, dass Rabatte und Nachlässe dauerhaft nicht funktionieren. Mit „20% auf alles“ sicher in die Pleite

Autor: Werner Deck am 11. Juli 2013

Der Volksmund sagt:  „Rabatt und Skonto lass Dir sagen, wird vorher immer draufgeschlagen!“ Bei Praktiker war das offensichtlich nicht so. Denn mit der Strategie „20% auf alles“ ging es sicher in die Pleite. Eine Insolvenz ist immer eine Katastrofe, für alle Beteiligten und sehr bedauerlich.

Da sollten sich auch die Handwerker ein Beispiel daran nehmen, die auf ihre Angebote ständig Nachlässe und Rabatte, teilweise im zweistelligen Bereich, geben, nur um den Auftrag zu erhalten. Dabei frage ich mich immer, wie das funktionieren kann.

Rabatt

Mit „20% auf alles“, sicher in die Pleite

Bei uns werden Preise reell kalkuliert. Für alle Kunden gleich. Also ohne Aufschläge, um nachher einen Nachlass geben zu können. Ich persönlich erachte es zudem als unseriös, auf ein Angebot Rabatt oder Nachlässe zu geben. Schließlich ist dann der Kunde, der nicht „verhandelt“ hat und keinen Nachlass erhielt, der betrogene!

Die Preise sind bei Opti-Maler-Partner seriös und ehrlich kalkuliert und gelten für alle Kunden gleich. Wir wollen die Kunden, die nicht handeln, nicht mit einem höheren Preis bestrafen.

Und die Kunden, die den Preis verhandeln wollen, mache ich auf den Volksmund-Spruch aufmerksam:

Rabatt und Skonto lass Dir sagen,
wird vorher immer draufgeschlagen!

Lesen sie dazu auch: „Das gefällt mir sehr gut! Hornbach wirbt mit der einfachen Wahrheit: „Wer Rabatte gibt, war vorher zu teuer.“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken