Archiv vom Juli, 2020

Kontaktanfrage auf LinkedIn. Dümmer geht´s nimmer

Autor: Werner Deck am 29. Juli 2020

Der Anfragetext lautet:

Guten Tag Herr Opti-Maler-Partner,

ich habe mir gerade Ihr Profil angesehen und habe gesehen, dass Sie auch Coach sind! Es würde mich sehr freuen, mich hier mit Ihnen zu vernetzen!

Das ist natürlich gelogen! Nie hat der Typ mein Profil angesehen.

Sonst wäre ihm aufgefallen, das ich nicht „Opti-Maler-Partner“, sondern „Werner Deck“ heiße und auch kein Coach bin. Stümperhaft und dumm ist noch eine höfliche Formulierung, für so ein Vorgehen. Die Kontaktanfrage habe ich natürlich ignoriert.

 

Kontaktanfrage über LinkedIn

Dümmliche Kontaktanfrage über LinkedIn

Diese plumpe Anmache nimmt in letzter Zeit immer mehr zu. 🙁

Schlagwörter:
Kategorie:

Eine etwas lieblose Initiativbewerbung, wird dennoch freundlich und höflich beantwortet

Autor: Werner Deck am 29. Juli 2020

Bei vielen Adressaten, würde diese lieblose Initiativbewerbung wahrscheinlich sofort im Papierkorb landen, denke ich. Die persönlichen Daten kamen ohne ein weiteres Anschreiben.

Trotz der „ungewöhnlichen“ Bewerbung, habe ich zeitnah und höflich geantwortet.

Initiativbewerbung

Seite eins der Initiativbewerbung

schlechte Initiativbewertung

Seite zwei der Initiativbewerbung

Absage auf Bewerbung

Höfliche Absage auf Bewerbung

Auch Wespen lieben Spiegelei mit Räucherlachs. Übrig blieb ein sauber leergefressener Teller

Autor: Werner Deck am 27. Juli 2020

Zum Frühstück gab es am Sonntag, 26.07.2020, Rührei mit Räucherlachs. Beim Essen wurden wir alsbald heftigst von Wespen umschwärmt.

Also beeilte ich mich mit meinem Rührei. Die letzten Krümel auf dem Teller, schnappten sich die hungrigen Wespen.

Es war eine sehr faszinierende Beobachtung zu sehen, wie die Wespen die Reste vom Teller lösten und, wie ein Lastenhubschrauber, im Flug davon trugen.

So genau konnte ich das noch nie beobachten. Das Endergebnis war ein sauber geputzter Teller!

Heute vor 57 Jahren, am 5. Juli 1963, der Start in den Ernst des Lebens: Mein erster Arbeitstag als Malerlehrling

Autor: Werner Deck am 5. Juli 2020

Heute in meinem Kalender aufgepoppt, Beginn meiner Malerlehre am 5. Juli 1963, im Unternehmen meines Großvaters und Vaters. Das waren noch Zeiten. 😉

Beim Stöbern fand ich noch einen Schülerausweis und Klassenfotoaus der Zeit, sogar mein Abschlusszeugnis der Gewerbeschule Karlsruhe, vom 31. März 1966, fand ich in den alten Unterlagen.  Nostalgie pur! 🙂

In meinem Abschlusszeugniss ist ausdrücklich dokumentiert, dass ich während der Schulzeit lieber im Freibad oder im Kino etc. war. Schulbesuch unregelmäßig.  😉

Zeugnis Gewerbeschule

Abschlusszeugnis Gewerbeschule Karlsruhe – Werner Deck – unregelmäßiger Schulbesuch 😉

Zeugnis Gewerbeschule

Abschlusszeugnis Gewerbeschule Karlsruhe – Werner Deck

Werner Deck

Schülerausweis von 1964

Klassenfoto

Gewerbeschule 1963-1965. Das eingekreiste Milchgesicht: Werner Deck

Schüler mit Profil auf “LinkedIn.com” ist offensichtlich ein Genie? Kontaktaufnahmen bei LinkedIn, fast nur noch nervig

Autor: Werner Deck am 1. Juli 2020

Nach der Kontaktbetätigung bei LinkedIn, erhielt ich diese Sprachnachricht per PN, unten anzuhören. Dabei werde ich von dem Schülerjüngelchen gleich einmal respektlos geduzt.

Mehr kunden durch Social Media

PN per Sprachnachricht

Der Gute ist vielleicht 18/20 Jahre alt und geht, ausweislich seiner Profile (LinkedIn, Facebook), noch bis 2022 zur Schule.

LinkedIn Profil

Sprachnachricht per PN. Vom Schülerjüngelchen werde ich respektlos geduzt

Anfrage Facebookprofil

Facebookprofil des jungen Genies

Profil Linkedi

LinkedIn-Profil

Er verspricht aber: “Wir verhelfen Unternehmen zu mehr Neukunden, qualifizierteren Mitarbeitern und mehr Reichweite über Social Media.” Alle Achtung.

Dem angeblichen Schülergenie schrieb ich heute meine unmissverständliche Meinung/Antwort mit der Bitte, mich nicht weiter zu belästigen.

Antwort auf PN

Meine unmissverständliche Antwort an das junge Genie 🙁


Update am 02.07.2020:

Das Schülerjüngelchen will, per PN-Sprachnachricht auf LinkedIn, dass ich den Post entferne.

PN LinkedIn

Wer im Glashaus sitzt…