Archiv vom Februar, 2020

Begegnung mit einem aggressiv wirkenden Hund. Der hatte gleich zwei Namen: “Komm her” und “Der macht nichts”

Autor: Werner Deck am 26. Februar 2020

Heute Morgen wieder einmal den Klassiker bei meinem #Morgenlauf erlebt. 🙁 Kurz vor einer Biegung sauste, plötzlich aus einem Gebüsch heraus, ein veritabler Rottweiler hinter mir her.

Aggressives Bellen und lautes Knurren waren des Hundes Markenzeichen! Ich bin, ob des plötzlichen Angriffs, bis ins Mark erschrocken. Der Rottweiler blieb freundlicherweise etwa zwei bis drei Meter auf Abstand.

Aggressiver Rottweiler

Der Rottweiler mit den zwei Namen: “Komm her” und “Der macht nichts”

Sofort stoppte ich meinen Lauf und bewegte mich nur noch langsam gehend weiter. Der Rottweiler verfolgte mich weiter, nicht ohne abwechselnd zu bellen und zu knurren.

Eine Frauenstimme hörte ich mehrfach laut rufen: “Komm her.” Das war aber offensichtlich der falsche Name des Rottweilers, denn er verfolgte mich weiter.

Nachdem auch die Dame um die Biegung kam, rief sie weiter: “Der macht nichts.” Aber auch dieser Name war offensichtlich falsch, denn der Rottweiler zeigte sich davon unbeeindruckt.

Nun beschleunigte ich meine Schritte etwas und bog um die nächste Kurve. Der Rottweiler hatte danach augenscheinlich sein Interesse an mir verloren, denn er verfolgte mich nicht weiter. Lediglich die Dame rief mir noch ein/zwei Sätze hinterher, die ich aber nicht mehr verstand. Deutlich beschleunigend, setzte ich meinen Morgenlauf fort.

“Komm her” und “Der macht nichts” scheinen ausgesprochen beliebte Hundenamen zu sein, denn die sind mir schon sehr oft begegnet. 🙁 Ihnen auch?

Sonnenschein bei Morgenlauf

Da konnte ich noch lachen. Das Lachen verging mir ca. zwei Minuten später, als ich auf den Rottweiler traf

Obwohl nichts bestellt, pfiffiges Überraschungspaket erhalten

Autor: Werner Deck am 10. Februar 2020

Es läutet, der Paketbote steht vor der Tür. Da ich nichts bestellt habe, dachte ich zunächst, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen. Aber, weit gefehlt. Das Paket war für mich.

Da mir der Absender bekannt war, öffnete ich das Paket ohne weitere Vorsichtsmaßnahmen. 😉

Unbekanntes Paket

Das nicht bestellte Paket von Heiko T. Ciesinski

Heiko T. Ciesinski war bei unserer 35. Management-Konferenz mit an Bord und überraschte mich mit diesem pfiffigen Paket. 🙂

Schokokuchen im Paket

Die gelungene Überraschung: Schmackhafter Schokokuchen mit aufgedruckten Impressionen vom Vortrag von Heiko T. Ciesinski

Lieber Heiko T. Ciesinski, eine sehr gelungene Überraschung! Vielen Dank dafür. 🙂

Das war die 35. Management-Konferenz der Opti-Maler-Partner in Karlsruhe, vom 16. bis 18. Januar 2020

Autor: Werner Deck am 4. Februar 2020

Am Nachmittag des 16.01., startete unsere 35. Management-Konferenz, mit der wichtigen Sitzung des Franchise-Beirat.

Sitzuung des Franchise-Beirat Opti-Maler-Partner

Schwerstarbeit 😉 bei der Sitzung mit dem Franchise-Beirat Opti-Maler-Partner. 👍😀


Ein gutes Omen: Sonniger Start zur Management-Konferenz am Freitag, 17. Januar.

Sonnig geht es in unsere Konferenz. 😀👍

Sonnig geht es in unsere Konferenz. 😀👍

Auftakt mit diesem Video.

Werner Deck von Opti-Maler-Partner

Werner Deck – Opti-Maler-Partner

Mein Start in unsere Management-Konferenz. 😀

Werner Deck – Start in unsere Management-Konferenz. 😀 Begrüßung und Vorstellung neuer Strategien

Zu Beginn wurden zwei brandneue Videos für die Werbung bei Opti-Maler-Partner vorgestellt.

Video für die Fassadenwerbung

Video für die allgemeine Werbung von Anstrich- und Tapezierarbeiten

Beide Videos werden für die Partner mit ihrem Firmennamen personalisiert.

Anschließend an die Neuigkeiten bei Opti-Maler-Partner, das Seminar mit Michael Langheinrich:

Willenskraft  –  Wenn Aufgeben keine Alternative ist
Menschen mit großer Willenskraft gleiten scheinbar wie am Schnürchen zu ihren Zielen und Wünschen. Sie widerstehen besser Versuchungen, überwinden leichter Unlust und verkraften selbst herbe Rückschläge.

Versprechen  –  Die Sehnsucht nach Rückenwind
An jeder Ecke erscheinen heute Werbebotschaften, die uns suggerieren, es gäbe Wege und Abkürzungen, die uns ohne jede Anstrengung und Aufwand ans Traumziel bringen. Doch es gibt meist keine Abkürzungen zu Zielen, die sich lohnen!

Bilder vom Seminar mit Michael Langeinrich

Michael Langheinrich bei seinem spannenden Vortrag. 😀

Pausengespräche

Angeregte Gesprächsrunden in den Konferenzpausen bei Pause Opti-Maler-Partner


Am Freitagabend, festliches Dinnerbuffet und Scheckübergabe unserer gemeinsamen Spende an EINE CHANCE FÜR KINDER.

Wer feste tagt, darf auch feste Feiern! 👍😉 Um 19 Uhr startete unser festliches Dinnerbuffet. Dazu machte uns Frau Gabi Bauer, langjährige Moderatorin des ARD-Nachtjournal, die große Freude, zur Scheckübergabe unserer gemeinsamen Spende, extra aus Hamburg anzureisen.

Spende an Gabi Bauer von eine Chance für Kinder

Gabi Bauer, die renommierte ARD-Journalisten (u.a. ARD-Tagesthemen und ARD-Nachtjournal), kam zur Scheckübergabe unserer gemeinsamen Spende extra aus Hamburg angereist

Zeitungsausschnitt über Spende

Der Artikel über unsere gemeinsame Spende in der Zeitung


Am Samstagmorgen startete Udo Langendörfer mit der Aufforderung: „Geben Sie Ihr Geld nicht aus der Hand!“ Udo Langendörfer präsentierte ein ganzes Bündel an geldwerten Vorteilen, von denen wir bisher keine Ahnung hatten, u.a.:

  • Geld einsparen, bei den Beiträgen zur Privaten Krankenversicherung
  • Was sind Lebens- und Rentenversicherungen wirklich wert?
  • Lohnt sich betriebliche Altersversorgung?
Udo Langendörfer mit der Aufforderung: "Geben Sie Ihr Geld nicht aus der Hand!"

Udo Langendörfer mit seiner Aufforderung: „Geben Sie Ihr Geld nicht aus der Hand!“

Danach ging es mit Liebesbriefen weiter.

Heiko T. Ciesinski, zeigte uns in seinem humorvollen Vortrag – Kundenbriefe sind wie Liebesbriefe – und E-Mails auch! – die Parallelen zwischen Kunden- und Liebesbriefen auf.

Liebesbriefe an Kunden

Heiko T. Ciesinski: Um Kunden zu gewinnen und – viel wichtiger – zu behalten ist ein professioneller, kundenorientierter Schriftverkehr besonders wichtig: Kundenbriefe sind wie Liebesbriefe!


Dann war es erfolgreich – auch ich 😉 – geschafft. Eine tolle  Veranstaltung mit tollen Opti-Maler-Partnern bei unserer Management-Konferenz, ging zu Ende. Bei Sonnenschein ging es am Samstagnachmittag für uns nach Hause. 😀

Abschiedsbild Werner Deck

Auf Wiedersehen und auf ein Neues im nächsten Jahr