Archiv vom August, 2018

Unsere Texte kann man zwar kopieren, nicht aber die sprichwörtliche Kundenorientierung von Opti-Maler-Partner

Autor: Werner Deck am 27. August 2018

Wieder einmal zwei „Kollegen“ gefunden 🙁 , die Texte von unserer Homepage kopiert haben und auf ihrer Internetseite für ihre eigenen Prinzipien ausgeben.

Selbstverständlich erhalten diese Herrschaften Post von meinem Rechtsanwalt, wie alle Kopierer, Textklauer und Markenverletzer. 🙁

Das ist übrigens einer der meistkopierten Text aus unserer Internetseite. Die absolute Kundenorientierung ist eines der herausragenden Merkmale bei Opti-Maler-Partner.

Grafik zur Kundenorientierung

Dieser zeitlose Text wurde vor über 30 Jahren erstellt, ist ununterbrochen gültig und erfreut sich auch bei unseren „Kollegen“ 🙁 größter Beliebtheit

Das sind die Kopien auf den Internetseiten der „Kollegen“.

Kopierter Text

1:1 der Text von Opti-Maler-Partner

Kopierter Text

1:1 der Text von Opti-Maler-Partner

Aber nicht nur „Maler-Kollegen“, sondern auch Heizungsbauer, Bauunternehmen, Elektriker, Architekten etc, schreiben diese Texte von unserer Internetseite ab.

Immer erhalten diese „Textklauer“ Post von unserem Rechtsanwalt.

Unsere Texte kann man zwar kopieren, nicht aber die sprichwörtliche Kundenorientierung von Opti-Maler-Partner.

Was Opti-Maler-Partner ausmacht? Ein aus Altersgründen ausgeschiedener Opti-Maler-Partner, bringt es auf den Punkt

Autor: Werner Deck am 17. August 2018

Günther Grauel war mit seinem Betrieb „Maler Grauel“ stolze 22 Jahre Opti-Maler-Partner, bevor er seinen Betrieb aus Altersgründen an einen Nachfolger übergab.

In seinem Schreiben vom 5. August 2018, bedankte sich Günther Grauel für diese 22-jährige Partnerschaft. Dabei brachte er es sehr genau auf den Punkt, was eine Franchise-Partnerschaft bei und mit Opti-Maler-Partner (u.a.) bedeutet und ausmacht.

„Hiermit möchte ich Ihnen nochmals meinen Dank für die 22 Jahre Partnerschaft sagen. Es war immer wieder ein Erlebnis, Ihre Ideen umzusetzen und zu sehen, wie die Kunden darauf positiv reagierten. Renovierung wurde dadurch immer zu einem Erlebnis.“

Dankesschreiben

Es war immer wieder ein Erlebnis, Ihre Ideen umzusetzen und zu sehen, wie die Kunden darauf positiv reagierten. Renovierung wurde dadurch immer zu einem Erlebnis

Darum geht es bei Opti-Maler-Partner: Um außerordentlich positiv auffallende Verhaltensweisen gegenüber den Kunden. Die Kunden mit ausgefallenen Ideen dauerhaft und nachhaltig zu begeistern.

Bei Opti-Maler-Partner geht es nicht um Material und Firlefranztechniken. Das bekommt der Kunde überall, sogar mit Anleitung im Baumarkt.

Es geht um das, was die Kunden im menschlichen, im zwischenmenschlichen, Kontakt überzeugt und dauerhaft begeistert. Renovierung wird bei und durch Opti-Maler-Partner zu einem Erlebnis.

Dafür bietet Opti-Maler-Partner einen Riesenstrauß an zündenden und jahrzehntelang praxierprobten Strategien. Bei Anwendung: Erfolg!

Lieber Günther Grauel, auch ich bedanke mich von Herzen für die vieljährige wunderbare Partnerschaft mit Ihnen. Für Ihren neuen Lebensabschnitt, wünsche ich Ihnen nur das Allerbeste. 🙂

Kennen Sie „Rätselwerbung“? Nein? Hier können Sie eine solche „Rätselwerbung“ bewundern

Autor: Werner Deck am 10. August 2018
Einkaufswagen Supermarkt

Einkaufwagen

Heute war ich kurz einkaufen im Supermarkt. Dazu nahm ich mir am Eingang einen Einkaufswagen.

Sofort sprang mir die Werbung (?), „Rätselwerbung“, in´s Auge: Keine Kontaktdaten.

Warum „Rätselwerbung“? Weil es mir in vielfacher Hinsicht ein Rätsel ist, warum

  • der Werbetriebende nicht verrät, wo ich ihn finde und wie ich Kontakt zu ihm aufnehmen kann,
  • niemand, z.b. die Firma, die ihm diese „Werbung“ verkauft, den Werbetreibenden auf dieses Manko aufmerksam macht,
  • der Werbetreibende mir dieses Rätselraten, wo finde ich seine Firma, wie erreiche ich sie, zumutet.
Werbung auf Einkaufswagen

„Rätselwerbung“ auf  Einkaufswagen

In meinen Augen ist diese Werbung rausgeschmissenens Geld. Schade drum!

Spontanität muss sein! Spontan Flug nach Portugal gebucht, wenngleich anschließend „volles Programm“. ;-) Mir gefällt´s

Autor: Werner Deck am 3. August 2018
Flugzeug

Spontane Entscheidung: Auf nach Portugal

Vor zwei Tagen telefonierte ich mit meinem ältesten und besten Freund Peter, der in Brasilien lebt.

Am Montag, 17. September kommt er wieder nach Deutschland und wir werden, wie schon so oft, eine mehrtägige Radtour machen.

Nun sagte er mir, dass er vorher, am 13. September, in Lissabon einen Zwischenstop einlegt, sich Portugal noch etwas anschaut und am 17. September nach Frankfurt weiter fliegt. Dort hätte ich ihn eh am Abend, nach der Landung um 22:20 Uhr, abgeholt.

Da entstand plötzlich die Idee und Peter meinte zu mir: „Komm Du doch auch nach Lissabon geflogen, dann fahren wir gemeinsam ein paar Tage mit dem Mietwagen durch Portugal.“

2016 war ich das erste und bisher einzige Mal in Lissabon. Eine tolle Stadt, die mich begeisterte.

Torre de Belém

Torre de Belém – Wahrzeichen – Lissabon 2016

Musste ich über den Vorschlag von Peter lange nachdenken? Natürlich nicht!. 😉

Telefongespräch beendet, gleich an den Rechner, Flüge gecheckt und selbstverständlich auch sofort gebucht. Beim Heimflug nach Frankfurt, sind wir sogar in der selben Maschine. Am Montag, 17.09., landen wir um 22:20 Uhr in Frankfurt.

Flugticket

Flugticket nach Lissabon und zurück

Werner Deck

Vortrag

Am Dienstag, 18.09., muss ich mich auf eine Weltreise nach Schleswig-Holstein begeben, wo ich am Mittwoch, 19.09., einen Vortrag bei und für die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein (EGOH) halten werde.

Am gleichen Nachmittag geht es noch zurück, damit Peter und ich am  Donnerstag, 20.09., unsere Radtour starten können.

Volles Programm, sozusagen. 😉

Eine Franchise-Marke muss gepflegt, der Markenschutz für die Partner erhalten werden, auch europaweit. Aktuelle Gebühren dafür: € 3.534,15

Autor: Werner Deck am 2. August 2018

Einer der wichtigsten Faktoren in einem Franchise-System, ist eine eingetragene, geschützte und starke Marke.

Ist das System auch im deutschsprachigen Ausland vertreten, muss die Marke auch dort – international – geschützt sein. Selbstverständlich ist das bei Opti-Maler-Partner, übrigens als einzigem Franchise-System im Malerhandwerk, der Fall.

Der Vorsitzende des Franchise-Beirats, Jochen Renfordt, wies darauf ganz speziell bei der letzten Franchise-Konferenz hin. Zitat:

„Eine Marke ist der Goldschatz eines Unternehmens…“. Da sei Opti-Maler-Partner, mit seinen vier eingetragenen Marken, ganz sicher ein Goldschatz!

Zur Aufrechterhaltung des Markenschutzes, muss dieser regelmäßig beim Deutschen Patentamt verlängert werden. Wird der Markenschutz nicht verlängert, verliert die Marke ihren Schutz. Die Franchise-Partner stehen dann ohne Markenschutz da.

Deshalb ist es für den Franchise-Geber eine zwingende Verpflichtung, den Schutz der Franchise-Marke regelmäßig rechtzeitig zu verlängern. In der jüngeren Vergangenheit, standen bei Opti-Maler-Partner die Verlängerung der Wortmarken „Opti-Maler-Partner“

  • Deutsche Marke Nr. 398 05 311, Verlängerungsgebühr € 1.481,85 (inkl. Mwst) und
  • Internationale Marke Nr. 694 500, Verlängerungsgebühr € 2.052,30 (inkl. Mwst).

an, siehe die zwei unten stehende Schreiben meiner Patentanwälte. Gesamtgebühren: € 3.534,15, inkl. MwSt.

Schreiben eines Patentanwalts

Verlängerungsgebühr für Deutsche Marke „Opti-Maler-Partner“

Schreiben eines Patentanwalts

Verlängerungsgebühr für Internationale Marke „Opti-Maler-Partner“

Auf dem Franchise-Portal gibt es dazu ein sehr aufschlussreiches Video, in dem der Franchise-Experte, Herr Matla, deutlich macht, dass die Marke im Franchising eine entscheidende Rolle spielt. Mit einem Klick auf die unten stehende Grafik, gelangen Sie zur Seite mit dem Video.

Video

Sehenswertes und sehr informatives Video: Die Marke im Franchising

Gottseidank auch angekommen: Mein Paket nach Sao Paulo in Brasilien, dauerte genau sieben Wochen

Autor: Werner Deck am 1. August 2018

Mein bester und ältester Freund Peter, lebt in Brasilien, Sao Paulo. An seinem Laptop war die Tastatur kaputt und in Brasilien gab es dafür keine deutsche Tastatur. Also bestellte ich eine Tastatur und schickte sie nach Sao Paulo.

Ersatzteil Laptop Tastatur

Laptop-Tastatur

Der Versand kostete ca. € 50,00 und natürlich musste auch eine Zollerklärung ausgefüllt werden. Dann ging das Paket am 21.06. auf die Reise nach Sao Paulo.

Paket

Am 21.06. ging das Paket auf die Reise nach Sao Paulo

DHL Sendungsverlauf

DHL Sendungsverfolgung, Zustellung am 01.08.

Das Paket war auf den Tag genau, sieben Wochen unterwegs. Die längste Zeit, ca. fünf Wochen, verbrachte das Paket beim Zoll in Rio de Janeiro. Immerhin ist es angekommen, was man in Brasilien nie so genau weiß. 😉

Die „Juli-Ausbeute“ meines persönlichen Gesundheits- und Bewegungsprogramms. Trotzdem muss ich mich täglich neu motivieren

Autor: Werner Deck am 1. August 2018

Schaue ich auf die Statistik, ist da in diesem Monat ganz schön was zusammengekommen.

Mein Pensum im Normalfall: Morgens laufen (Montag bis Freitag), anschließend ins Gesundheitsstudio (vier Mal/Woche). Ansonsten erledige ich, soweit es geht, vieles mit dem Fahrrad.

Statistik Sportaktivitäten

Auswertung für Juli 2018

Nun könnte man glauben, dass ich kraftstrotzend und federleicht durch die Gegend schwebe. 😉 Leider ist es nicht ganz so. Wird man älter, zwickt und zwackt es schon an einigen Stellen. 😉

Schweinehund

Mein Schweinehund

Egal was ich mache, immer muss ich meinen Schweinehund aufs Neue überwinden.

Darin habe ich mit den Jahren eine konsequente Konstanz erreicht.

Aber immer wieder sage ich mir: „Es ist für Deine Gesundheit!“

Hoffentlich nützt´s auch etwas. 😉