Archiv vom Juni, 2018

Hach, zwar etwas an Gewicht zugelegt, dafür aber jünger geworden

Autor: Werner Deck am 29. Juni 2018

Heute stand in meinem Im|Puls Gesundheitsstudio mal wieder eine Messung an. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Anzeige des biologischen Alters

Wie soll das noch weitergehen? Werde immer jünger 😉

Waage mit Körperfettmessung und Muskelmasse

Der Body Check-Up mit Hightech

Anzeige des Messergebnisses

Das Messergebnis am Display. Ausgedruckt eine A4-Seite mit vielen Einzelergebnissen

Werner Deck im Gesundheitsstudio

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Aber da geht noch was… 😉

Wunschplan ist zunächst, mein Gewicht auf 87 kg zu reduzieren. Die nächste Traumstufe wären dann 82 kg. Mal sehen, ob´s klappt. 🙂

Was ich so mache? Von Montag bis Freitag jogge ich jeden Morgen ca. 35/40 Minuten. Unmittelbar danach gehe ich in´s Gesundheitsstudio, außer Mittwochs. Also fünf Mal laufen, vier Mal Studio in der Woche. Und zwar in dieses Studio, siehe unten!

ImPuls das Gesundheitsstudio

Zufrieden bin ich hier: Im|Puls Das Gesundheitsstudio. Klick auf die Grafik führt zur Homepage

DSGVO: Wo bleibt der gesunde Menschenverstand? Mein offener Brief an die EU-Justizkommissarin Věra Jourová

Autor: Werner Deck am 16. Juni 2018

Věra Jourová ist Justizministerin der EU und hat an der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) maßgeblich mitgearbeitet. „ZEIT ONLINE“ führte mit der Ministerin ein längeres Interview zum Thema DSGVO.

Verzweiflung

Rücksichtslose Bürokraten-EU

In diesem Interview wird m.E. sehr deutlich, wie wenig Rücksicht auf die wirkliche Realität und die Probleme der kleinen Unternehmer und kleinen Firmen vor Ort genommen wird.

Lt. Frau Jourová, reicht für die Umsetzung der 88-seitigen DSGVO-Verordnung, mit ihren 11 Kapiteln und 99 Artikeln, der gesunde Menschenverstand! Hallo?

Ganz offensichtlich hat Frau Jourová die Befürchtungen, Probleme, Sorgen und Nöte der Unternehmer, bei der Umsetzung der DSGVO, nicht kapiert. Mehr noch befürchte ich aber, Frau Jourová ignoriert die vorgetragenen Fakten ganz einfach.

Die EU-Kommissarin, Frau Jourová, behauptet in dem Interview ziemlich großspurig: „Selbst ich könnte die Regeln der DSGVO umsetzen.“ Das wollte ich gerne einmal in der Praxis sehen. Liest man das ganze Zitat wird deutlich: Die Dame hat offensichtlich keine Ahnung.

Jourová: „Ich kenne mich auch nicht mit Technik aus, meine Kinder lachen mich deswegen sogar aus. Ich versichere Ihnen aber, dass selbst ich die Regeln der DSGVO umsetzen kann.“

Außerdem glaubt die Kommissarin, dass ein gesunder Menschenverstand bei der Umsetzung der DSGVO ausreicht. In der Antwort auf die Frage zur Umsetzung wird abermals deutlich, dass Frau Jourová die Sorgen und Nöte der kleinen Unternehmen/Unternehmer nicht verstanden hat.

ZEIT ONLINE: Die großen Konzerne können einfach einen Anwalt anrufen, um die DSGVO umzusetzen. Aber kleinere Betreiber, gerade Blogger und Vereine, haben oft nicht das Geld und wissen nicht, wie sie alle Kriterien umsetzen sollen.

Jourová: Die sollen mir eine E-Mail schicken.

ZEIT ONLINE: Wir werden das genauso veröffentlichen.

Jourová: Ja, ja. Machen Sie das. Ich werde ihnen raten, dass sie sich auf ihren gesunden Menschenverstand verlassen sollen.

Das finde ich dann doch ein starkes Stück. Deshalb schrieb ich gestern Frau Jourová einen offenen Brief, in dem ich sie bat, mir bei der Umsetzung der DSGVO zu helfen.

Email an EU Kommisarin

Offener Brief an EU-Justizkommissarin Věra Jourová, mit der Bitte um Umsetzungshilfe bei der DSGVO

Dabei verwies ich auf den ganz ausgezeichneten und auf den Punkt gebrachten Blogartikel meines Unternehmer- und Malermeisterkollegen, Jochen Renfordt. Besser als er, kann man diese abstruse Situation nicht beschreiben. Mit Klick auf die Grafik, kommen Sie zum ausführlichen und sehr lesenswerten Artikel von Jochen Renfordt.

Artikle von Jochen Renfordt

Bürokratiewahnsinn: DSGVO, EUGH … Hilfe, ich will raus aus der Regulierungs-Zwangsjacke!

Ob Frau Jourová mir wohl antworten wird?

Ob Frau Jourová mir wohl antworten wird?

Wenn es Sie interessiert, können Sie sich hier die komplette 88-seitige Verordnung der EU zur DSGVO als PDF herunterladen.

Lt. Frau Jourová, genügt für die Umsetzung der 88 Seiten, mit 11 Kapiteln und 99 Artikeln (siehe unten), der gesunde Menschenverstand. Ich lache mich schlapp. In der EU Kommission, scheint mir in weiten Teilen der gesunde Menschenverstand schon lange abhanden gekommen zu sein.

Dafür genügt der gesunde Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?

Gesunder Menschenverstand?