• Lehrlingsanzeige Maler

    Lehrstellenangebot für Maler und Lackierer

Ausbildung und Lehrstellenangebot (m/w) bei Opti-Maler-Partner

Lehrling Auszubildende

"Lehrjahre sind keine Herrenjahre"

Also, dieser Spruch ist so alt wie Onkel Otto und genauso geistreich. Denn hätte Onkelchen mal bei Opti-Maler-Partner gearbeitet, wüsste er’s wirklich besser. Klar, als Chef hat bei Opti-Maler-Partner noch niemand angefangen. Und bestimmt gibt es genügend Aufgaben, die kein Azubi gerne macht. Gefragt ist verantwortungsvolles Mitarbeiten, Mitdenken und eine Menge Spaß. Denn das ist ein Teil des “Opti-Maler-Partner - Geistes”.

Lehrling Auszubildende

"Maler und Lackierer? Das ist doch nichts für Mädchen!"

Das erwarten wir von Dir:

  • Du bist freundlich, höflich, pünktlich, ehrlich und zuvorkommend
  • hast gute Manieren einen guten Schulabschluss
  • Kreativität und ein Gefühl für Farben
  • handwerkliches Geschick
  • Freude an der Arbeit mit verschiedenen Materialien
  • eine positive Einstellung - Spaß am Umgang mit Menschen.

Das erwartet Dich bei uns:

  • Eine 3-jährige Ausbildung mit
  • Zwischenprüfung nach dem ersten und zweiten Lehrjahr
  • Abschluss mit der Gesellenprüfung.

Vermittelt werden Dir bei uns:

  • Grundkenntnisse der physikalischen und chemischen Vorgänge bei Maler- und Lackiererarbeiten
  • Grundkenntnisse der Farben - und Formenlehre einschließlich der Stilformen
  • Kenntnisse der Werk- und Hilfsstoffe und der Werkzeuge, Geräte und Maschinen
  • Grundkenntnisse der technischen und gesetzlichen Vorschriften zum Arbeits- und Unfallschutz
  • Ausführen von Vorarbeiten und vorbereiten der Untergründe Behandlung von Oberflächen
  • Entwerfen, zeichnen, malen von Schmuckfarben und farbigen Darstellungen

Außerdem erwartet Dich natürlich ein Team von netten engagierten Ausbildern und hilfsbereiten Mitarbeitern, denen Deine fachliche und persönliche Entwicklung wichtig ist.

Lehrlingssuche Auszubildende

"Du hast doch zwei linke Hände! Wo soll das bloß mit Dir enden?"

Natürlich ist es mit einer linken und einer rechten Hand nicht getan. Für diese Ausbildung braucht man ein kreatives Händchen. Und noch ein bisschen mehr.

Wo das enden soll? Also, im schlimmsten Fall auf dem Chefsessel. Denn Opti-Maler-Partner hat sich vorgenommen, seinen Führungsnachwuchs selbst auszubilden. Am besten von Anfang an. Wer also Spaß an Arbeit und Ausbildung hat und sich richtig dafür engagiert, hat bei uns alle Möglichkeiten.

Die Sprossen der Karriereleiter: Azubi - Geselle - Vorarbeiter - Werkstattleiter - Arbeitsstellenleiter -  technischer oder kaufmännischer Betriebsleiter - Ausbildungsleiter - Lehrmeister - Kundenberater in Gestaltungs- und farbpsychologischen Fragen. Du siehst, bei uns kannst Du jede Menge erreichen. Und wo Du letztendlich “endest”, liegt alleine an Dir.

Lehrlingssuche Auszubildende

"Schreib endlich!

Lass Dich nicht drängen. Lass Dir erst mal alles durch den Kopf gehen. Falls Du Dich aber gleich für einen Ausbildungsplatz bei einem Opti-Maler-Partner - Betrieb bewerben willst, dann schicke Deine Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Lichtbild bitte an die entsprechende Adresse. Die bundesweiten Adressen findest Du unter dem Menüpunkt "Opti-Maler suchen".

Gerne kannst Du uns Deine Bewerbungsanlagen auch per Email schicken. Bis vielleicht bald.


Wie die Ausbildung zum/zur Maler/-in und Lackierer/-in abläuft, was man können und wissen sollte, verrät das Jobporträt


Eindrücke von der Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk