Schlagwort-Archiv: Artikel-Interview

Sebastian Zahn, vom Blog „energieheld“, befragte mich für seine Rubrik „Experteninterview“

Autor: Werner Deck am 9. Juni 2017

Vor ein paar Wochen fragte mich Sebastian Zahn für dieses Interview an. Gerne kam ich seinem Wunsch nach und letzte Woche fand das Interview statt. Hier das Ergebnis. Ein Klick auf die Grafik, bringt Sie zum kompletten Interview auf „energieheld“.

Social Media

Experteninterview Werner Deck

 

Merken

Merken

„Von den Besten lernen ist immer eine gute Idee“, sagt Sabine Faltmann, Expertin für PR-Öffentlichkeitsarbeit, über Werner Deck

Autor: Werner Deck am 18. Dezember 2016
PR Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Faltmann

faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen ist eine inhabergeführte PR-Agentur für IT-Unternehmen.

Auf ihrem Blog schrieb Sabine Faltmann den Artikel: „Meine Stärke, meine Nische: Warum Sie Ihr Angebot zuspitzen sollten“.

Werner Deck durfte mit seiner Strategie eines von mehreren Beispielen dienen. 🙂

strategie

Sabine Faltmann: Meine Stärke, meine Nische: Warum Sie Ihr Angebot zuspitzen sollten

Sabine Faltmann: Bestes Beispiel aus dem Handwerk ist der inzwischen berühmte Opti-Maler Deck

Mit einem Klick hier oder auf die obigen Grafiken, gelangen Sie zum vollständigen und lesenswerten Artikel von Sabine Faltmann.

Liebe Sabine Faltmann, vielen Dank, dass ich Ihnen als Beispiel dienen durfte. 🙂

Ihre Einschätzung: „… der inzwischen berühmte Opti-Maler Deck…. nicht nur als Handwerker, sondern als Marketing-Stratege und Social-Media-Guru.“, hat mir natürlich ganz besonders geschmeichelt. 😉 😉

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Fehlerbekenntnisse. Das spannende Buch von „imulse“: 91 Unternehmer reden Klartext, darunter auch Werner Deck

Autor: Werner Deck am 11. November 2016

Heute war das neue Buch von Impulse bei der Post.

Fehlerbuch

Das neue Buch von Chefredakteur Dr. Nikolaus Förster war heute bei der Post

Impulse Chefredakteur Dr. Nikolaus Förster hat aus den Bekenntnissen der 91 Unternehmer zehn Lektionen geformt, die Sie aus Fehlern anderer Unternehmer lernen können.

Es ist mir eine Ehre, zwischen so herausragenden Unternehmern wie zum Beispiel

  • Wendelin von Boch-Galhau, Villeroy & Boch
  • Heiner Finkbeiner, Traube Tonbach
  • Klaus Fischer, Fischerwerke
  • Walter Kunz, Media Markt,
  • Werner Kieser, Kieser Training,
  • Martin Kind, Kind Hörgeräte,
  • Michael Klett, Ernst Klett Verlag,
  • Manfred Maus, OBI
  • August Oetker, Oetker-Gruppe
  • Dirk Rossmann, Rossmann Drogeriemärkte
  • Gerd Seidensticker, Seidensticker und
  • Udo Walz, Coiffeur

über meinen größten Fehler zu berichten.

fehlerbuch Werner Deck

Mein größter Fehler

Die Entstehungsgeschichte zu diesem Interview können Sie hier nachlesen.

Welche lesenswerten Lektionen Dr. Nikolaus Förster herausgearbeitet hat, können Sie nicht nur mit einem Klick bei „impulse“ nachlesen, sondern dort auch gleich das spannende Buch bestellen.

Die Liste der 91 Unternehmer:

Fehlerbuch

Personenregister

Fehlerbuch

Personenregister

Merken

Merken

Merken

Merken

Netzwerkexpertin Petra Polk, interviewte mich zum Thema Netzwerken. Meine Netzwerktipps

Autor: Werner Deck am 27. Oktober 2016

Petra Polk, DIE Netzwerkexpertin, bat mich zum Interview. Drei Fragen durfte ich beantworten:

  • Was sind Ihre 3 wichtigsten Tipps zu Netzwerken?
  • Welche Social Media Plattformen empfehlen Sie Unternehmen und warum?
  • Wie haben Sie Social Media genutzt um erfolgreich Ihre Marke aufzubauen?

Meine Anworten lesen Sie auf dem Blog von Petra Polk. Ein Klick hier oder auf die Grafik unten, bringt Sie zum kompletten Interview.

Interview von Petra Polk

Netzwerktipps von Werner Deck

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Swen-William Bormann schreibt: „Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk“. Beispiel: Opti-Maler-Partner Werner Deck

Autor: Werner Deck am 27. Oktober 2016

Siegercoach Swen-William Bormann schreibt in seinem jüngsten Blogartikel: „Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk.“ Opti-Maler-Partner Werner Deck und die Firma SFS Schaible Sanitär und Heizung, mit den jungen und innovativen Chefs Benjamin und Sebastian Schaible, durften als Beispiel dienen.

Der Klick hier oder auf die Grafik, bringt Sie zum Artikel auf dem Blog von Siegercoach Swen-William Bormann.

Swen-William Bormann: Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk

Swen-William Bormann: Wir brauchen mehr Sieger im Handwerk

Merken

Merken

Merken

Merken

Artikel in Malerfachzeitschrift MAPPE: „Achtsamkeit macht den Unterschied“. Als Beispiel: Betriebsübergabe malerdeck

Autor: Werner Deck am 27. Oktober 2016

Malerfachzeitschrift

In der Ausgabe 10/2016, schreibt die MAPPE in ihrem Artikel mit der Überschrift „Achtsamkeit macht den Unterschied“.

Mit dabei, Interviews mit meiner Nachfolgerin bei malerdeck gmbh, Silke Busch, und mit mir.

Malerfachzeitschrift Mappe

Achtsamkeit macht den Unterschied. Beispiel Betriebsübergabe Werner Deck an Silke Busch

MAPPE: „Es gibt viele gute Gründe, achtsamer im Alltag zu sein, insbesondere im Beruf. Das bringt Entspannung und Gesundheit bei Chef und Mitarbeitern und ein gutes Arbeitsklima sowie bessere Arbeitsergebnisse und mehr Wertschöpfung.“

Malerfachzeitschrift

Nachfolgerin Silke Busch

Die MAPPE interviewte mich über die wichtigsten Werkzeuge und Strategien für eine achtsame Betriebsübergabe.

Lesen Sie, wie achtsam ich den Betriebsübergang an Silke Busch vorbereitet und durchgeführt habe. Mit einem Klick hier, öffnet sich der Artikel als PDF, bzw. wird heruntergeladen.

Auch meine Nachfolgerin, Silke Busch, kommt im Interview zu Wort.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Mein Interview im Vorfeld des 2. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk, am 29.10.2016 in Frankfurt am Main

Autor: Werner Deck am 17. September 2016

Anlässlich des 2. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk, interviewte mich mein Freund Volker Geyer, einer der Veranstalter. Er befragte mich zum Thema Internet, Social Media, meinen Erfahrungen und eventuellen Tipps für Handwerkskollegen.

Ein Klick auf die Grafik oder hier, bringt Sie zum kompletten Interview.

Internet Marketing

Interview Werner Deck – Mister Social Media des Handwerks

Merken

Merken

Interviewserie von Swen-William Bormann: „Authentisch erfolgreich“, Folge Nr. 3 Malerlegende Werner Deck

Autor: Werner Deck am 6. September 2016

Gestern war Siegercoach Swen-William Bormann zum Interview bei mir. Heute ist das Video bereits online. Lieber Swen-William, vielen Dank, hat mir großen Spaß gemacht. 🙂

Interview mit Malerlegende, Franchisegründer und Bundesverdienstkreuzträger Werner Deck von Opti-Maler-Partner:

Wer mehr über Werner Deck wissen will, klickt einfach hier.

Diese Interviewserie ist kurz – informativ – authentisch! Wer mehr zur Interviewserie wissen will – klickt hier drauf.

Wer mehr über Swen-William Bormann wissen will, gelangt mit diesem Klick hier auf seine Homepage.

 

„… bin Dozentin für Social Media und bespreche im Unterricht oft Ihre Strategie als best practice Beispiel“

Autor: Werner Deck am 6. Dezember 2015

Vor einigen Tagen über XING von Milena Droste diese Nachricht erhalten:

Hallo Herr Deck, ich bin Dozentin für Social Media und bespreche im Unterricht oft Ihre Strategie als best practice Beispiel. Gerne würde ich mich mit Ihnen als prominentes Social Media Gesicht vernetzen und freue mich auf den Kontakt. Herzliche Grüße aus dem verregneten Dortmund. Milena Droste

best praktice

Gerne würde ich mich mit Ihnen als prominentes Social Media Gesicht vernetzen

Liebe Milena Droste, gerne bin ich mit Ihnen vernetzt und danke Ihnen vielmals für Ihre freundliche 🙂 Wertschätzung.

Auf dem Blog von Lars Bobach: „Mein – digitales – Setup“

Autor: Werner Deck am 14. November 2015

Bereits Ende März, schrieb mir Lars Bobach:

Lars Bobach

Lars Bobach

Lieber Herr Deck,

ich habe auf meinem Blog unter larsbobach.de die Serie ‚Mein Setup‘ gestartet. Dort stellen mehr oder minder bekannte Personen ihr persönliches digitales Setup vor. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Ihr Setup für meine Leser sehr interessant sein dürfte.

Haben Sie eventuell Interesse Ihr Setup vorzustellen? Ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen und auch für Sie und Ihr Unternmehmen würde es Aufmerksamkeit bringen. Freue mich von Ihnen zu hören.

Liebe Grüße, Lars Bobach.

Meine spontane Antwort war: „Ja, mache ich!“ Aus den unterschiedlichsten Gründen hat es nun bis Mitte November gedauert, bis ich Lars Bobachs Bitte erfüllen.

Seit gestern ist „Mein Setup“ auf dem Blog von Lars Bobach online. Ein Klick auf die Grafik, bringt Sie zum Originalartikel bei Lars Bobach.

Mein Setup

„Mein Setup“ auf dem Blog von Lars Bobach